AT Rodenkirchen klettert auf den 2. Tabellenplatz

Stadlanderinnen gewinnen mit 5:0 gegen Polizei SV Oldenburg II

Anzeige

Nächster Sieg für den AT Rodenkirchen. Die Stadlanderinnen setzten sich am Samstagabend mit 5:0 gegen Polizei SV Oldenburg II mit 5:0 durch. Sie stehen ungeschlagen auf dem 2. Tabellenplatz.

„In der ersten Halbzeit war das Spiel noch sehr ausgeglichen“, sagte ATR-Co-Trainerin Kerstin Wieting. Mit dem Pausenpfiff traf Laura Pargmann zum 1:0. „Das Tor hat den Knoten für die zweiten 45 Minuten platzen lassen.“

„Tolle Mannschaftsleistung“

So hatten die Gastgeberinnen das Spiel fortan im Griff. „Es war wieder eine super Mannschaftsleistung, was man auch an den 5 Torschützen erkennen kann“, sagte Wieting.

Anzeige

„Darauf können wir aufbauen und so weitermachen. Wir haben ein tolles Spiel gemacht und am Ende auch verdient in der Höhe gewonnen. Es macht gerade richtig Spaß und alle haben große Freude am Spielen und sind voll dabei.“

Die Statistik

  • ATR: Lotta Pargmann – Laura Pargmann, Kira Kallenbach, Hanna Mennen, Sarah Meljes, Neele Büsing, Jacqueline Nordenholt, Ariadne Lydia Stahl, Tatjana Bliefernich, Marina Bartzsch, Anne Blankemeyer; eingewechselt: Svea Sagkob, Jessica Hansen, Lisa Hadler, Jana-Marie Hadler, Kira Rostalski.
  • Tore: 1:0 Laura Pargmann (45.), 2:0 Meljes (48.), 3:0 Kallenbach (58.), 4:0 Lisa Hadler (63.), 5:0 Sagkob (89.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen