Beide TKN-Frauen-Teams steigen in die Bezirksklasse auf

Die erste Mannschaft siegte am Doppelspieltag jeweils mit 5:1

Anzeige

Nachdem die 2. Damenmannschaft des TK Nordenham schon vor den Sommerferien den Staffelsieg in der Regionsliga geschafft hatte, zogen jetzt die Damen des ersten Teams nach. Mit zwei 5:1-Siegen an einem Doppel-Spieltag (Samstag/Sonntag) behielten sie ihre weiße Weste und wurden ungeschlagen Gruppensieger in der Parallel-Staffel. Somit steigen beide TKN-Damenmannschaften in die Bezirksklasse auf. (von Karl Brandau)

TV Syke – TK Nordenham (Regionsliga, Frauen) 1:5

Nach der ersten Einzelrunde stand es noch 1:1, nachdem Lilly Müller an Position zwei klar verloren und Viola Günther an Nummer vier glatt gesiegt hatte. Im Spitzeneinzel behielt Paula Knupe-Wolfgang nach anfänglichen Schwierigkeiten die Oberhand und Charlotte Kliegelhöfer erhöhte mit deutlichem Sieg auf 3:1. Die beiden gewannen dann auch noch das erste Doppel. Den Gesamtsieg hatten aber schon vorher die eingewechselten Jana Okrey und Katharina Bultmann sichergestellt.

  • Ergebnisse: Paula Knupe-Wolfgang 7:6, 6:0; Lilly Müller 0:6, 0:6; Charlotte Kliegelhöfer 6:0, 6:0; Viola Günther 6:0, 6:0; Knupe-Wolfgang/Kliegelhöfer 6:4, 6:4; Jana Okrey/Katharina Bultmann 6:1, 6:0
Anzeige

Anzeige

TK Nordenham – Huder TV (Regionsliga, Frauen) 5:1

Nach dem klaren Sieg am Samstag hätte auch schon eine knappe Niederlage mit 2:4 gegen den Mitkonkurrenten zum Aufstieg gereicht. Jedoch wollte man die weiße Weste behalten und auch dieses Match siegreich gestalten. Der Spielverlauf zum Vortage gestaltete sich fast ähnlich. Nach den ersten beiden Einzeln stand es 1:1, wobei diesmal Katharina Bultmann mit ihrem Sieg die Niederlage von Lilly Müller an Position zwei ausglich. Im Topspiel musste Paula Knupe-Wolfgang alles geben, um im Match-Tiebreak zu siegen. Vorher hatte schon Charlotte Kliegelhöfer mit einem klaren Sieg für den wichtigen zweiten Punkt gesorgt. Mit einer 3:1-Führung und dem gesicherten Staffelsieg im Rücken durften dann in den Doppeln die restlichen Spielerinnen aus dem Kader auflaufen. Auch die machten dann ihre Sache gut und gewannen beide Paarungen.

  • Ergebnisse: Paula Knupe-Wolfgang 3:6, 6:2, 10:5; Lilly Müller 5:7, 0:6; Charlotte Kliegelhöfer 6:0, 6:1; Katharina Bultmann 6:1, 6:1; Jana Okrey/Viola Günther 6:4, 6:3; Sarah Trütgen/Deike Büsing 7:6, 3:6, 11:9

Anzeige