Braker Abwehrschlacht endet mit knapper Niederlage

Bezirksliga: Gegen einen spielstarken VfL Oldenburg verliert die C-Jugend des SV Brake mit 0:1

Anzeige

Anzeige

Die C-Junioren-Fußballer des SV Brake haben auch ihr zweites Saisonspiel in der Bezirksliga verloren. Beim spielstarken VfL Oldenburg traten die Kreisstädter als Außenseiter an. Sie kämpften bis zum Umfallen, konnten die knappe 0:1-Niederlage aber nicht verhindern.

„Wir haben einen Sturmlauf der Oldenburger erwartet. Der trat auch ein. Die Jungs haben super gekämpft und stark verteidigt“, berichtete SVB-Trainer Sascha Böning. Er schickte eine 5er-Kette ins Rennen, um die Angriffe des VfL unterbinden zu können. Das klappte auch gut.

Freistoß geht an die Latte

Nur einmal waren die Gäste nicht wach. Nach einem Zuspiel des Keepers auf einen Innenverteidiger konnte dieser den richtig verarbeiten und Tam netzte nach 10 Minuten zum 1:0 ein. Danach agierte Oldenburg weiter überlegen, konnte daraus aber kein Kapital schlagen.

Anzeige

Im zweiten Abschnitt blieb das Bild unverändert. Die einzige SVB-Chance hatte David Paskurnyj, dessen Freistoß an die Latte ging. Ansonsten spielte nur der VfL. Doch mit viel Kampfgeist, Moral und Laufbereitschaft verhinderten die Braker weitere Gegentreffer.

Die Statistik

  • SVB: Filip Setter – Linus Gerhardt, Felix Peters, Matthias Wessels, Anakin Iannis Wollersheim, Marvin Mählmann, Bachir Ismail, Ben Hofschildt, Leon Luca Meier, David Paskurnyj, Marlon Omicevic; eingewechselt: Enkelejd Blakqori, Till Göhmann, Tietje Koch, Christian Kreuzmann.
  • Tor: 1:0 Tam (10.).

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen