Braker Nachwuchs verliert in Eversten

Bezirksliga-Nachholspiel am Mittwochabend: B-Jugend des SVB unterliegt mit 1:4

Anzeige

Anzeige

Gut gespielt, trotzdem verloren – die B-Junioren des SV Brake unterlagen am Mittwochabend beim TuS Eversten mit 1:4. Die Kreisstädter bleiben somit Vorletzter in der Bezirksliga.

„Pleiten, Pech und Pannen und der Schiedsrichter war der Moderator“, fasste SVB-Trainer Sascha Böning die Partie zusammen. Nachdem Eversten im Hinspiel die Braker vorgeführt hatte, waren es dieses Mal die Kreisstädter, die ordentlich Gas gaben.

Strittiger Elfmeter

„Kämpferisch und läuferisch waren meine Jungs gut drauf“, so Böning. Es seien auch klare Chancen dabei gewesen. Dennoch stand es zur Pause 0:2. „In Eversten gibt es einen Wunderhügel. Zweimal laufen die Gastgeber auf unser Tor zu und durch den Hügel landet der Ball im Tor. Der Platz ist in einem absolut schlechten Zustand.“

Anzeige

Trotz des Rückstandes kamen die Braker mit Schwung aus der Kabine. Folgerichtig erzielte Bal den Anschlusstreffer. In der 68. Minute ertönte der Elfmeterpfiff. „Unser Spieler hat in die Erde getreten, und nicht den Gegner getroffen“, meinte Böning. Nach dem verwandelten Strafstoß warf der Gast alles nach vorne und kassierte das 1:4.

Die Statistik

  • SVB: Yannis Graz – Matthis Wessels, Till Göhmann, Veit Schuhmann, Henrik Eroms, Devin Alter, Tjelle Dammann, David Paskurnyj, Marlon Omicevic, Marvin Höpken, Diyar Bal; eingewechselt: Wassim Alikicho.
  • Tore: 1:0 Hutson (19.), 2:0 Palev (34.), 2:1 Bal (57.), 3:1 Jallow (68., Elfmeter), 4:1 Hüsing (79.).

Die Tabelle

Anzeige