Braker sichern sich den Bezirksliga-Klassenerhalt

Am letzten Spieltag holt die C-Jugend des SV Brake den entscheidenden Sieg gegen den BV Garrel

Anzeige

die C-Junioren des SV Brake haben ihr letztes Saisonspiel beim BV Garrel mit 3:0 und gewonnen. Somit spielen sie auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga. Kurios: Hätten die Braker in Garrel nicht gesiegt, wären sie mit 40 Punkten (!) aus der Liga abgestiegen.

„Dass wir mit 43 Punkten aus 26 Spielen bis zum Ende zittern mussten, ist eigentlich ein Witz. Die Funktionäre sollen wirklich mal überdenken, ob diese hohe Zahl an Absteigern im Sinne der Jugendlichen ist. 12 von 14 Teams haben diese Saison fast bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt gekämpft. Der TuS Heidkrug muss mit 40 Punkten aus 26 Spielen und mehr Siegen wie Niederlagen absteigen, das passt doch nicht zusammen,“ fasste SVB-Trainer Sebastian Mentz die Situation in der Liga zusammen.

Benjamin Peters erzielt per Kopf seinen 24. Saisontreffer

Die Braker waren in Garrel über 70 Minuten die dominierende Mannschaft und mussten nur einen Schreckmoment überstehen, als Garrels Stürmer David Grotjan nach einem Abspielfehler im Spielaufbau frei auf das Braker Tor zulief, jedoch knapp das Tor verfehlte.

Anzeige

In der Folgezeit hatten die Braker bereits im ersten Abschnitt viele gute Chancen. Kurz vor der Pause bediente Veit Schuhmann mit einer feinen Flanke Benjamin Peters, der per Kopf mit seinem 24. Saisontreffer den Halbzeitstand besorgte.

Brake mit Dauer-Druck nach dem Seitenwechsel

Im zweiten Abschnitt ging es mit Dauerdruck der Braker weiter. Alleine in den ersten zehn Minuten im zweiten Abschnitt trafen die Braker zweimal Aluminium, erzielten ein Abseitstor und vergaben zwei weitere gute Gelegenheiten. In der Schlussphase dann die Erlösung. Erst traf Tjelle Dammann im Anschluss an eine Ecke, dann war Henrik Eroms zur Stelle und traf zum 3:0 Endstand.

„Die Jungs haben das gut gelöst. Unser Sieg ist hochverdient und hätte höher ausfallen müssen,“ fasste Trainer Markus Wolf die Partie zusammen.

Die Statistik

  • SVB: Antonio di Manso – Tjelle Dammann, Janis Meyer, Marcelino Schwarze, Jonas Böttcher, Nicko de Jong, Cedric Blohm, Kolja Schulz, Benjamin Peters, Veit Schuhmann, Marvin Schulze; eingewechselt: Nils Ebert, Henrik Eroms, Jan-Hendrik Offen.
  • Tore: 0:1 Peters (31.), 0:2 Dammann (61.), 0:3 Eroms (65.).

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen