BTB-Schwimmer legen Traumstart ins neue Jahr hin

Mannschaft wächst mehr und mehr zusammen - Gute Ergebnisse in Visselhövede

Anzeige

In Visselhövede fand das 14. Frühjahrsschwimmfest statt. Das BTB-Team wächst ständig weiter, so dass der Verein in der Lage ist, in den meisten Altersklassen bzw. Jahrgängen Schwimmerinnen und Schwimmer ins kühle Nass schicken zu können.

Von Lynn Möhle (Jahrgang 2011), die im vergangenen Jahr noch bei den „Kleinen“ in kindgerechten Wettkämpfen antrat, nun aber auch bei den „Großen“ mitschwimmen darf, bis hin zu Marie-Christin Plümer (Jahrgang 1996), die nach längerer Pause auch wieder mit Begeisterung ins Wettkampfgeschehen eingreift, ist die gesamte Mannschaft ein mittlerweile sehr eingeschworener Haufen. „Es ist toll zu sehen wie auch die Jüngsten mit den Älteren zusammen einen Wettkampftag gemeinsam gestalten“, heißt es vom BTB.

Keine Nachwuchssorgen beim BTB

Es wird sich gegenseitig angefeuert, oder aber auch der ein oder andere Tipp ausgetauscht. Und die weiteren Aussichten sind auch toll. In den Jahrgängen 2012 und jünger platschen die Kinder auch schon mit den Flossen, so dass es Nachwuchssorgen derzeit keine gibt.

Anzeige

Die Winterpause haben die Aktiven gut weggesteckt. Manchmal ist eine kurze Auszeit effektiver als permanentes Training. Dies haben die Aktiven wieder einmal unter Beweis gestellt, indem jede Menge persönliche Bestzeiten erreicht wurden.

Lynn Möhle ergattert drei erste Plätze

Besonders Lynn Möhle muss erwähnt werden. Sie hat das Kunststück fertig gebracht, bei ihrem Debüt-Wettkampf in ihrem Jahrgang bei jedem ihrer 3 Einzelstarts den 1. Platz zu ergattern. Einige Läufe waren als Prämienläufe ausgewiesen, was bedeutet, dass der Laufsieger, auch jahrgangsübergreifend, eine Prämie in Form von einem Spiel, Handtuch, Schwimmbrille, o. ä. bekommt. Und auch hier war der BTB erfolgreich. Gleich 4 Prämien gingen an Schwimmer des BTB.

Auch die Staffeln schwammen tolle Ergebnisse heraus und mussten sich nur knapp den 1. Platzierten geschlagen geben. Mannschaftsübergreifend ist das Ergebnis also als sehr erfolgreich zu werten. Das zeigt sich auch in der Mannschaftswertung.
Die Aktiven mussten sich mit 450 zu 453 Punkten nur denkbar knapp der SG Böhmetal im Kampf um den 3. Gesamtrang
geschlagen geben. Bei insgesamt 9 angetretenen Teams ein tolles Ergebnis.

Kreismeisterschaften am 16. und 17. Februar in Brake

Nun heißt es aber wieder den Blick nach vorne richten. Am 16. und 17. Februar 2019 finden im Braker Brommybad die Kreismeisterschaften lange Strecke statt. Dort stehen dann auch wieder die 200 Meter und 400 Meter Distanzen auf dem Programm. Es bleibt also noch Zeit zum Konditionsaufbau nach der Winterpause.

Zum Abschluss muss einfach auch wieder ein großes Dankeschön an die Eltern ausgesprochen werden. Ohne ihren Einsatz als Kampfrichter, Fahrer, Psychologe, Motivatoren und was in so einem Team nicht noch alles wichtig ist, wäre an eine derart erfolgreiche Teilnahme bei den Wettkämpfen nicht denkbar.

Ergebnisse

  • Sarah Büssing Jg. 2010
    • 100 m Freistil – 2:33,31 (1.)
    • 100 m Brust – 2:15,94 (2.)
    • 50 m Brust – 1:02,64 (2.)
  • Svenja Beyer Jg. 2009
    • 100 m Freistil – 2:11,78 (5.)
    • 50 m Rücken – 1:01,34 (6.)
    • 100 m Rücken – 2:11,36 (1.)
  • Mia Sophie Handelshauser Jg. 2009
    • 100 m Freistil – 2:33,56 (6.)
    • 100 m Brust – 2:21,17 (2.)
    • 50 m Brust – 1:10,13 (8.)
  • Raica Speckels Jg. 2008
    • 100 m Freistil – 1:29,66 (3.)
    • 100 m Brust – 1:58,60 (3.)
    • 100 m Lagen – 1:49,75 (3.)
    • 50 m Brust – 0:55,90 (3.)
  • Maja Reents Jg. 2007
    • 100 m Freistil – 1:35,96 (4.)
    • 100 m Brust – 1:59,81 (2.)
    • 100 m Lagen – 1:51,93 (4.)
    • 50 m Brust – 0:52,36 (3.)
  • Sanne Clapham Jg. 2006
    • 100 m Freistil – 1:34,34 (6.)
    • 100 m Brust – 1:52,00 (3.)
    • 100 m Lagen – 1:44,18 (3.)
    • 100 m Rücken – 1:42,22 (3.)
  • Vivien Jadschak Jg. 99
    • 100 m Freistil – 1:20,01 (1.)
    • 50 m Freistil – 0:35,77 (1.)
    • 100 m Lagen – 1:36,37 (2.)
    • 50 m Schmetterling – 0:45,05 (1.)
  • Marie-Christin Plümer Jg. 96
    • 100 m Freistil – 1:27,76 (2.)
    • 50 m Rücken – 0:42,10 (1.)
    • 50 m Freistil – 0:37,43 (2.)
    • 100 m Rücken – 1:36,48 (1.)
  • Jayson Miek Jg. 2007
    • 100 m Freistil – 1:26,72 (3.)
    • 50 m Rücken – 0:45,28 (2.)
    • 50 m Freistil – 0:37,33 (3,)
    • 100 m Lagen – 1:35,81 (2.)
    • 50 m Schmetterling – 0:47,84 (2.)
    • 100 m Rücken – 1:39,82 (1.)
  • Lasse Bengt Baake Jg. 2001
    • 100 m Freistil – 1:04,66 (1.)
    • 50 m Freistil – 0:29,84 (1.)
    • 100 m Schmetterling – 1:19,14 (1.)
    • 100 m Lagen – 1:23,16 (1.)
    • 100 m Rücken – 1:18,05 (1.)
  • Lynn Möhle Jg. 2011
    • 50 m Rücken – 1:07,34 (1.)
    • 50 m Freistil – 1:12,09 (1.)
    • 50 m Brust – 1:08,81 (1.)
  • Lilja Bente Baake Jg. 2004
    • 50 m Rücken – 0:38,81 (1.)
    • 100 m Schmetterling – 1:32,57 (1.)
    • 100 m Lagen – 1:29,06 (1.)
    • 50 m Schmetterling – 0:41,75 (1.)
    • 100 m Rücken – 1:26,62 (1.)
  • 4 x 50 m Lagen – 1. Mannschaft
    • Lilja Bente Baake-Rücken
    • Maja Reents-Brust
    • Vivien Jadschak-Schmetterling
    • Marie-Christin Plümer-Kraul
    • 2:49,65 (2.)
  • 2. Mannschaft
    • Svenja Beyer-Rücken
    • Mia Sophie Handelshauser-Brust
    • Raica Speckels-Schmetterling
    • Sanne Clapham-Kraul
    • 3:40,43 (6.)
  • 4 x 50 m Freistil – 4.Mannschaft
    • Raica Speckels
    • Lilja Bente Baake
    • Marie-Christin Plümer
    • Vivien Jadschak
    • 2:31,41 (2.)
  • 5.Mannschaft
    • Sanne Clapham
    • Lynn Möhle
    • Sarah Büssing
    • Maja Reents
    • 3:37,89 (6.)

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen