Crosslauf in Tossens mit sehr guten Leistungen

Gute Bedingungen für über 60 Teilnehmer/innen – Ronny Bartels dominiert über 5 und 10 KM

Anzeige

Die diesjährigen Kreismeisterschaften im Crosslaufen fanden am vergangenen Sonnabend wiederum in Tossens-Mirre bei idealem Herbstwetter statt. Außerdem befand sich der 1000 m Rundkurs in der Mirre in einem sehr guten Zustand und ließ daher hervorragende Leistungen zu. Gut 60 Läufer und Läufer und Läuferinnen im Alter von 5 bis 61 Jahren gingen an den Start.

Der Kreis-Leichtathletik- Verband als Veranstalter und der TuS Tossens als Ausrichter hatten alles super vorbereitet. Butjadingens Bürgermeister Axel Linneweber und Ratsherr Felix Frerich, die der Veranstaltung beiwohnten, waren dann auch hellauf begeistert von den spannenden Wettkämpfen der Athleten/innen.

Wieder mehr Teilnehmer

10 Kampfrichter und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe. Der TuS Tossens hatte vor Ort für alle Teilnehmer/innen und Zuschauer eine kostenlose Cafeteria eingerichtet, so dass sich Alle gut stärken konnten. Vorsitzender vom KLV Wesermarsch Eckhard Meyer und der TuS Vorsitzende Renke Hessenius freuten sich, dass die Zahl der Wettkämpfer/innen wieder zugenommen hat.

Anzeige

Anzeige

Über 1000 m lief bei den Jungen der achtjährige Remo Hedden vom TuS Tossens mit 3:59 Min. eine Klasse Zeit. Sein Vereinskamerad Fynn Thevißen M10 lief über diese Strecke mit 3:53 Min noch etwas schneller. Auch über die 2000 m Distanz waren die TuS Jungen am schnellsten. David Sikora M12 lief die schnellste Zeit mit 7:35 Min vor Luca Thevißen M13 mit 7:49 Min. Bei den Mädchen lief die erst 6 Jahre alte Amelie Morgen TuS To. über 1000 m mit 5:55 Min. eine ansprechende Zeit. Jale Sloma vom SVN war da schon schneller und wurde erste bei den 7 jährigen Mädchen mit 5:10 Min. Lina Budde W 9 vom SV Brake siegte mit guten 4:22 Min. Vereinskameradin Lea Rahl W 10 gewann in ihrer Altersklasse mit 4:08 die 1000 m Strecke. Maila Arping SV Brake W 11 siegte über die gleiche Strecke mit 4:06 Min.

Simon Wagner läuft 5 Kilometer in 19 Minuten

Anneke Wachtendorf W 12 vom SVN zeigte über 2000 m ihr außergewöhnliches Talent und lief mit 7:58 Min. eine Klasse Zeit. Überragende Zeiten über 5000 m mit 16:57 Min. und 10000 m mit 34:58 Min. lief Ronny Bartels M 30 vom SV Brake. Simon Wagner vom SVN M 40  lief die 5000 m in guten 19:01 Min. und Dirk Eilers M60 SV Brake war mit 22:59 Min. über die gleiche Strecke erfolgreich.

Bastian Rohde M35 vom SVN lief die 10000 m in guten 38:09 Min. Bei den Frauen war Stefanie Pilz vom aquinet Lemwerder W 40 über 5000 m am schnellsten und die außer Konkurrenz startende Tanja Lischewski W 50 vom Laufrausch Oldenburg lief die 10000 m mit 47:46 Min eine Klasse Zeit.

Die Bilder

Anzeige

Anzeige