Der etwas andere Steckbrief: Oldenbroker TV Korbball

Neue Sportgasm-Serie: Mannschaften aus der Wesermarsch geben Einblicke, die wir sonst nicht bekommen

Anzeige

Uns ist nach dem Ende der Lauf-Challenge mindestens so langweilig wie Euch. Daher haben wir uns entschieden, eine neue Serie ins Leben zu rufen, die wir mit einem Augenzwinkern sehen. Der etwas andere Steckbrief. Heute stellt sich die Korbball-Bundesliga-Mannschaft des Oldenbroker TV vor.

  • Wer hat die meisten Dates?
    Da sind wir uns einig, das ist Jules, wer auch sonst!
  • Wer wirft gerne am Korb vorbei?
    „Gerne“ wirft keiner am Korb vorbei😆 aber je nach Tagesform und Alkoholpegel des Vorabends haben wir alle mal Tage, an denen der Ball nicht so richtig in den Korb möchte!
  • Wer springt am höchsten?
    Am höchsten springen können sicherlich die Kicker-Geschwister. Da die aber aus der Mindestgröße als Korbfrau rausgewachsen sind, springt bei uns unsere Korbfrau Salo am höchsten!
  • Wie ist es einen reinen Frauensport zu betreiben?
    Das ist nicht immer ganz leicht! Häufig geprägt von Vorurteilen oder Belächelungen. Doch jeder, der sich damit mal beschäftigt hat, weiß, dass Korbball kein einfacher Sport ist und wer davon nicht überzeugt ist, kann uns nach der Corona-Pandemie gerne mal bei einem unserer Spieltage besuchen kommen und sich überzeugen lassen!
  • Wer hat die schönste Spielerfrau/Spielermann?
    Ganz klar ist das der Freund von Salome! Eine Naturschönheit
  • Wer bekommt die meisten Strafen?
    Unser Kücken Marit ist manchmal noch etwas stürmisch und übermütig
  • Wer spielt am besten Beerpong?
    Treffsicher sind wir alle, wir sind schließlich sehr erprobt im Werfen und ab einem bestimmten Pegel geht das sowieso!
  • Wer ist am trinkfestesten?
    Laura, Merle! Übung macht halt den Meister. Wir kommen aber alle vom Land, sind also alle nicht leicht unter den Tisch zu trinken
  • Was ist die beste Partygeschichte?
    Kohltour Hollen: Spielerin XY möchte am nächsten Tag aus Wiefelstede abgeholt werden, ist aber in Westerstede, mehr brauch man glaube ich nicht sagen, oder?
  • Was war der persönliche Mannschafts-sportgasm?
    Die 1000km-Challange im April, dabei hatte eine andere Bundesligamannschaft dazu aufgerufen, innerhalb von 22 Tagen mit der Mannschaft gemeinsam 1000km zu laufen. Wir haben alle gemeinsam gekämpft, uns motiviert und uns immer neue Ziele gesetzt und diese erreicht. Fertig waren wir dann nach 18 Tagen und alle mächtig stolz auf uns. Aber natürlich waren auch die Deutschen Meisterschften, auf denen wir bereits vertreten waren, immer ein Mannschafts-Highlight
  • Wer braucht in der Kabine am längsten?
    Das ist auf jeden Fall Merle unsere Trödeltante.
  • Wer ist euer schlimmster Gegner?
    Unser schlimmster Gegner ist die Halbzeit, danach fällt es uns häufig schwer wieder in Fahrt zu kommen und die Leistung zu halten.
  • Wer ist bei euch am lautesten?
    Unsere Trainerin Yvonne! Da gibts zu Weihnachten schon schnell mal Halsbonbons um den vom vielen Anschreien gereizten Hals wieder zu beruhigen!
  • Wer macht den besten After-Training-Dipp?
    Julia!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen