Eike Frerichs entscheidet das Derby

SC Ovelgönne setzt sich mit 1:0 gegen die SG Großenmeer/Bardenfleth durch und bleibt Tabellenführer

Anzeige

Eike Frerichs hat im Derby zwischen den SC Ovelgönne und der SG Großenmeer/Bardenfleth das Tor des Tages erzielt. In der 37. Minute traf er zum entscheidenden 1:0. Der SCO bleibt somit Tabellenführer in der 2. Kreisklasse Süd. Die SG hat aus vier Spielen erst drei Punkte geholt.

Sowohl Marco Kuck (SCO) als auch Tilo Ziegert (SG) waren sich nach dem Spiel einig darüber, dass das Ergebnis in Ordnung geht. „Es war ein typisches Derby mit vielen Zweikämpfen. Wir haben hinten gut gestanden“, meinte Kuck. So hatten die Gäste nur einen Freistoß und kurz vor dem Ende einen Torabschluss. „Wir hätten unsere Konter noch besser ausspielen können.“

Ziegert sprach von einem „zerfahrenen Spiel“. „Wir haben es nicht geschafft, offensive Akzente zu setzen. Daher ist die Niederlage wohl verdient.“

Die Statistik

Anzeige

  • SCO: Richie Werner – Tobias Heinemann, Marvin Müller, Tim Meischen, Ozan Akgül, Paul Hemken, Thorne Apfelstädt, Julian Heyer, Markus Müller, Finn Osterloh, Christoph Hilpert; eingewechselt: Albert Laubach, Eike Frerichs, Marcel Ebert.
  • SG: Frithjof Allmers – Hanke Harms-Hermann, Wilke Logemann, Malte Heinemann, Dustin Schindler-Zaspel, Thorben Bunjes, Bjarne Wiesehan, Jonas Schwarting, Hendrik von Häfen, Andre Dirks, Christoph von Minden; eingewechselt: Dustin Breuhahn, Patrick Ficke, Sven Oberländer, Jonas Damke.
  • Tor: 1:0 Frerichs (37.).

Die Bilder

Die Tabelle

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen