Elsfleth fühlt sich benachteiligt: 0:4 in Metjendorf

Neese-Elf muss sich beim verlustpunktfreien Tabellenführer geschlagen geben

Anzeige

Mit einer 0:4-Niederlage im Gepäck musste der TuS Elsfleth die Heimreise vom Spitzenreiter TV Metjendorf antreten. Aus Sicht von TuS-Co-Trainer Cüneyt Sayilkan spiegelt das Ergebnis nicht den Spielverlauf wider. Die Gäste haderten mit den Entscheidungen der Unparteiischen.

„Wir hatten Metjendorf gut im Griff, der Schiedsrichter und seine Assistenten das Spiel leider nicht“, meinte der Elsflether. Eine klare Tätlichkeit sei nach einer Viertelstunde nur mit der Gelben Karte geahndet worden. „Die Tätlichkeit hat sich vor den Augen des Linienrichters und des Schiris abgespielt und trotzdem blieb die Rote Karte aus. Das hat sogar den fairen Sportsmann Uwe Neese auf die Palme gebracht“, berichtete Sayilkan. Zu allem Überfluss sah Muhammed Rizai in dieser Szene eine aus TuS-Sicht unberechtigte Gelbe Karte.

Es war mehr drin. Trotzdem Glückwunsch an Metjendorf, auch wenn die Gastgeber fußballerisch nicht viel gezeigt haben.
Cüneyt Sayilkan

Diese sollte noch folgen haben. In der 43. Minute kassierte der Neuzugang die Ampelkarte. „So mussten wir lange in Unterzahl spielen“, ärgerte sich der Co-Trainer. „Es war mehr drin. Trotzdem Glückwunsch an Metjendorf, auch wenn die Gastgeber fußballerisch nicht viel gezeigt haben.“

Anzeige

Die Statistik

  • TuS: Florian Büsing (62. Tom Spiekermann) – Malte Janssen, Hayri Bal, Malte Knop (71. Siyar-Can Bal), Muhamad Rizai, Darwin Walter, Levin Schneider, Sönke Duvenhorst, Konstantin Mohr, Philipp Sosath (19. Fahad Afravi), David Bal.
  • Tore: 1:0 Kruse (30.), 2:0 Rottenfußer (62.), 3:0 Temin (75.), 4:0 Deharde (80.).
  • Gelb-Rote Karte: Rizai (43., TuS).

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen