Elsflether TB festigt den zweiten Tabellenplatz

Klostermann-Team feiert Heimerfolg - 33:23 gegen den HC Bremen

Die Handballerinnen des Elsflether TB haben durch einen 33:23-Heimerfolg gegen den HC Bremen den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga gefestigt. Sie bleiben somit auf den Fersen von Spitzenreiter TuS Komet Arsten, der derzeit drei Punkte vor dem ETB liegt.

Zunächst deutete sich der deutliche Erfolg nicht an. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, dabei zeigten beide Mannschaften noch Defizite in der Abwehr. So stand es nach 19 Minuten bereits 10:10.

In den letzten 10 Minuten bis zur Halbzeit kassierten die Gäste gleich drei Zeitstrafen, was den Gastgeberinnen in die Karten spielte. Nach dem 13:13 (28.) setzte sich Elsfleth erstmals auf drei Tore ab. So ging es mit einem 16:13 in die Pause.

Die Bremerinnen gaben sich zunächst nicht geschlagen, doch angetrieben von Laura-Sophie Lissewski (13 Treffer) und Charlotte Sommer (8) sowie einem starken Rückhalt mit Jana Griepenstroh, die in doppelter Unterzahl zwei Sieben-Meter parierte (39., 41.), ließ der ETB nichts mehr anbrennen. So zog das Klostermann-Team in der Schlussphase uneinholbar davon.

Anzeige

Die Statistik

  • ETB: Anika Driesner, Jana Griepenstroh – Franziska Sommer (1), Shelby-Thessa Lameyer (3), Marie Lübben (2), Paula Molzahn (2), Karla Rademaker (1), Laura-Sophie Lisseweski (13), Lina Julie Lisseweski (2), Nina Hedemann (2), Kira Birken, Charlotte Sommer (7)

Die Bilder

Anzeige (Markant Ellwürden)