Elsflether TB macht weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt

Landesliga: ETB gewinnt zu Hause mit 31:23 gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen

Anzeige

Anzeige

Den Handball-Frauen des Elsflether TB ist am Sonnabend ein Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Handball-Landesliga Bremen gelungen. Der Viertletzte bezwang Tabellenführer HSG TuSV Bützfleth/TVG Drochtersen zu Hause mit 31:23 und hat nach wie vor drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Nach 15:39 Minuten führten die Elsfletherinnen erstmals (7:6) und lagen danach nie mehr zurück. Sie hatten einen 3:6-Rückstand umgebogen. Zur Halbzeit stand es 14:12.

In Überzahl zieht der ETB davon

Nach dem 14:13 traf Ruth Nowack zweimal in Serie. In Überzahl erhöhte der ETB auf 16:14. Nachdem eine weitere Spielerin der Gäste eine Zweiminutenstrafe erhalten hatte, zog Elsfleth auf 19:14 davon (36.). Die Gastgeberinnen enteilten weiter und kamen zu einem vor allem in dieser Höhe nicht erwarteten 31:23-Sieg. Sie holten damit zuletzt 5:1 Punkte.

Anzeige (Markant Ellwürden)

„Unsere Abwehr ist im Verlauf des Spiels immer besser geworden. In der zweiten Halbzeit haben wir losgelegt wie die Feuerwehr. Im Angriff hatten wir gute Einzelaktionen. Das waren zusätzliche Punkte“, sagte Trainer Sascha Klostermann.

Die Statistik

  • ETB: Katharina-Luisa Hennig, Anika Driesner – Ruth Nowack (8), Shelby Lameyer (2), Marie Lübben, Julia Keil (2), Charlotte Sommer (3/2), Rieke Wiese (2), Laura Lissewski (12/1), Pauline Timmermann, Wiebke Richter.

Die Bilder

Anzeige