ETB holt wichtigen Sieg – SVN II bleibt ohne Punktgewinn

Elsflether Herren gewinnen beim Tabellenschlusslicht - Nordenhamerinnen verlieren in Westerstede

Zwei Volleyball-Teams aus der Wesermarsch waren am Wochenende im Einsatz. Die Bezirksliga-Herren des Elsflether TB haben einen ganz wichtigen Sieg beim Tabellenschlusslicht Oldenburger TB V eingefahren. Die zweite Frauen-Mannschaft des SV Nordenham wartet in der Bezirksliga weiterhin auf den ersten Punktgewinn. Auch das 10. Saisonspiel bei der TSG Westerstede II ging verloren.

Der ETB ließ in der Huntestadt in den ersten beiden Sätzen nichts anbrennen (25:10, 25:19). Den dritten Satz konnte der Tabellenletzte überraschend mit 25:23 gewinnen, sodass die Entscheidung erst im vierten Durchgang viel. Diesen gewann Elsfleth souverän mit 25:12. Nach dem Auswärtserfolg liegt der ETB auf dem 8. Tabellenplatz, welcher ein Abstiegsrang ist. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt 3 Zähler. Auf den Relegationsplatz einen Punkt.

Die Nordenhamerinnen haben sich beim Tabellendritten achtbar aus der Affäre gezogen. Nach einem 15:25 im 1. Satz gewann der SVN den zweiten Durchgang in der Verlängerung – 26:24. Der 3. Satz verlief ausgeglichen, am Ende gewannen die Gastgeber mit 25:20. Danach ließ der SVN federn und verlor Durchgang Nummer 4 deutlich (13:25).

Die Aufstellung des SVN

Anzeige

  • SVN: Gesche Luks, Miriam Mogwitz, Kathrin Niedzella, Lisa Schröder, Svea Thaden, Annika Walter-Carstens, Rebecca Willuhn.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen