Ex-Braker trifft gegen seinen Ex-Club in der Nachspielzeit

Bekir Yapici versalzt dem SV Brake II die Suppe - Er erzielt in der Nachspielzeit das 2:2 und rettet dem VfB Oldenburg II das Remis

Anzeige

Mit 12 Spielern reiste der SV Brake II zur Regionalliga-Reserve des VfB Oldenburg. Bis zur 94. Minute führten die Kreisstädter in der Huntestadt mit 2:1. Dann versalzte ausgerechnet Bekir Yapici dem SVB die Suppe. Er traf mit der letzten Aktion zum 2:2.

Das Remis sei zwar ärgerlich, aber nicht unverdient, meinte Bechstein. Die Hausherren agierten zwar mit der reiferen Spielanlage. Doch die Braker hatten immer wieder Kontermöglichkeiten. Vor allem in der zweiten Halbzeit verpassten sie es, den Sack zuzumachen. Trotz des 2:2 kann der SVB zufrieden sein. Schließlich zählt die VfB-Reserve zu den Titelanwärtern in der Liga.

Die Statistik

  • SVB: Marvin Ammermann – Rami Khachab, Jonas Koletzki, Luiz-Eduardo Bos, Niclas Franz, Kilian Tülek, Justin Tülek (45.+3 Tarik-Yusuf Pinar), Mahmut Özek, Harun Tasyer, Piriyatharsan Lakshmikanthan, Mirza Özdemir.
  • Tore: 1:0 Neemann (27.), 1:1 Özdemir (38.), 1:2 Tasyer (47.), 2:2 Yapici (90.+4).

Anzeige

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen