Fabian Milz rettet TSV Abbehausen einen Punkt

Frerichs-Elf spielt 1:1 gegen den GVO Oldenburg

Nach nur 120 Sekunden gerieten die Bezirksliga-Fußballer des TSV Abbehausen gegen GVO Oldenburg in Rückstand. Erst kurz vor dem Ende rettete Fabian Milz der Elf von Trainer Jörg Frerichs das 1:1. Nach einer Flanke von Mustafa Seker war er mit dem Kopf zur Stelle.

Einen Fehler von Deik Ehmann bestrafte GVO-Stürmer Lasse Dworczak früh. Danach kämpften die Gastgeber verbissen, Torchancen waren aufgrund der fehlenden Durchschlagskraft aber häufig Mangelware. So ging es mit dem 0:1 in die Pause.

Sören Büsing verhindert das 0:2

Nach Wiederbeginn bewahrte TSV-Keeper Sören Büsing seine Elf gleich zweimal vor einem Rückstand. Wäre in dieser Phase das 0:2 gefallen, wären die Gäste wohl als Sieger vom Platz gegangen. So glaubten die Grün-Gelben aber an ihre Chance und kamen schließlich zum Ausgleich.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Danach nahm die Partie noch einmal an Fahrt auf. Julian Milz verpasste den Siegtreffer für den TSV, Mustafa Seker sah innerhalb von wenigen Sekunden erst die Gelbe Karte, dann die Ampelkarte. In Unterzahl wurde es noch einmal eng für Abbehausen, doch am Ende blieb es beim 1:1.

Die Bilder

Anzeige