Fußball-Fest für den Nachwuchs in Abbehausen ein voller Erfolg

SC Borea Dresden gewinnt Kronos-Jugend-Team-Cup - 48 Mannschaften

Anzeige

Anzeige

Strahlender Sonnenschein, strahlende Kinderaugen, strahlende Veranstalter: Das internationale E-Jugend-Turnier des TSV Abbehausen war ein voller Erfolg. Zwei Tage lang spielten die Kinder der 48 Mannschaften um den Kronos-Jugend-Team-Cup. Am Ende setzte sich der SC Borea Dresden im Finale gegen den TuS Komet Arsten mit 2:1 durch. Der riesige Wanderpokal, den Mit-Organisator Harald Renken übergab, steht also für ein Jahr in Sachsen.

Nach der Corona-Pandemie war die Freude auf das Turnier groß. Der TSV hatte im Vorfeld zügig die vielen Anmeldungen erhalten, was auch für das G- und F-Jugend-Turnier am kommenden Wochenende gilt. Seit 1992 wird in Abbehausen das Turnier veranstaltet. Die Grün-Gelben zeigten sich einmal mehr von der besten Seite und machten als Gastgeber eine tolle Figur.

Dank an Sponsoren und Helfer

Ohne Sponsoren, Helfer und Schiedsrichter ließe sich ein solches Fußball-Event nicht ausrichten. Entsprechend dankte Harald Renken allen, die mit angepackt haben. Sei es Eltern, die sich um den Verkauf kümmerten, oder Heinrich von Minden, der wieder einmal die Turnierleitung führte. Dabei wurde er von Stefan Harjes und Jörn Wührmann unterstützt.

Anzeige

Die Gastgeber landeten mit ihrer E1 auf dem 11. Platz. Rang 13 ging an den 1. FC Nordenham. Jedes Kind freute sich über eine Medaille, es gab Sonderpreise und vieles mehr. Allein das Einlaufen der Mannschaften ist für viele ein Höhepunkt in der noch jungen Karriere. Und wer weiß, vielleicht war auch der zukünftige Julian Brandt in Abbehausen dabei. Der hat vor vielen Jahren nämlich auch schon auf dem Rasenplatz des TSV gekickt.

Die Bilder

Anzeige