Handball-Übersicht: HSG gewinnt gegen Oldenburg

Der Tabellenzweite HSG Unterweser setzt sich gegen das Schlusslicht durch

Die HSG Unterweser hat ihre Pflichtaufgabe gegen den DSC Oldenburg erfüllt. Durch den 34:27-Arbeitssieg bleibt die HSG in der Regionsliga auf dem 2. Tabellenplatz. (von Olaf Büker)

Herren

Regionsliga

HSG Unterweser I – DSC Oldenburg 34:27

Anzeige

Weiter den zweiten Platz in der Tabelle verteidigt. Gegen den Tabellenletzten tat sich die HSG besonders in der ersten Halbzeit sehr schwer. So konnten die Gäste aus Oldenburg in der 10. Minute mit 7:5 in Führung. Die HSG holte den Rückstand wieder auf, in Angriff und Abwehr blieb jedoch viele Stückwerk. Ein Zwei-Tore-Vorsprung (19. Minute, 12:10) konnte nicht gehalten werden. Überhastet wurden die Angriffe abgeschlossen. Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff stand es 14:14. Der HSG gelang es noch zwei Tore zu erzielen und mit einer 16:14-Führung in die Halbzeit zu gehen.

Auch nach dem Wechsel wurde das Spiel der HSG nicht viel besser. Bei den Gästen ließen die Kräfte nach, da sie mit nur einem Auswechselspieler nach Nordenham gekommen waren. Erst ab der 46. Minute konnte die HSG sich etwas absetzen. 24:20 stand es zu diesem Zeitpunkt. Diese 4.Tore-Führung konnte dann auch gehalten werden. 28:24 stand es in der 53. Minute.

In den letzten 5 Minuten konnte der Vorsprung auf 34:17, also 7 Tore, ausgebaut werden. Alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Das nächste Spiel wird in 2 Wochen beim Dritten der Tabelle SG F´fehn/P´fehn ausgetragen. Dort muss die Leistung wieder besser werden.

  • HSG: Sean Lotz, Alexander Schnitger – Viktor Schwarz (8), Sören Horstmann (7), Mark Töllner (5), Alec Bohlken (4), Hauke Stöcker (4), Malte Clari (2), Joel Palm (2), Daniel Pargmann (2).

Die Bilder

Regionsklasse

HSG Unterweser II – TSV Ganderkesee 18:22
HSG: Thomas Speckels – Arne Stöcker (5), Hauke Schneider (3), Nils Büning (3), Jonas Schröder (2), Milan Larisch (2), Michael Grotjahn (2), Robert Kowitz, Pawel Koczy, Leon Oberfeld, Torin Larisch, Tobias Derra, Sven Freese, Ulf Dörrbecker.

Die Bilder

Elsflether TB III – SG F´fehn/P´fehn III 20:25
ETB: Banjamin Müller – Klaas Mehrtens (6), Tarik Klostermann (5), Dominik Padlo (4), Hennuing Schöer (2), Jan Wagenaar (2), Ferhat Bal (1), Patrick Tulikowski, Martin Heidenreich, Jan Bierbaum.

Männliche Jugend

Landesliga, Jugend C

ATSV Habenhausen II – Elsflether TB 24:19

Der ETB begann gut und führte knapp. Bis zur Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Mit 10:9 für den ETB wurden die Seiten gewechselt. Danach hatte Habenhausen eine starke Phase und ging schnell mit Führung. In der 35. Minute 17:12. Damit war eine Vorentscheidung gefallen. Der Elflether TB konnte diesen Rückstand nicht mehr aufholen, sodass mit einer 24:19 Niederlage die Rückreise angetreten werden musste.

  • ETB: Piet Beyersdorff (10), Joris Mauritschat (5), Mathis Ebert (2), David Fritzler (1), Hannes Munderloh (1), Nico Jonat, Paul Dietrich, Julius Wegner, Dniel Fritzler, Paul Gärtig.
Regionsliga, Jugend D

TS Hoykenkamp – JMSG Elsfleth/Brake II 7:25
JMSG: Lukas Gebel (11), Jutus Rogge (7), Jakob Neumann (3), Fenno Rupprecht (2), Yannik Schröttke (1), Luis Reimers (1), Jonas Schadomsky, Julian Utsch, Tebbe Gloystein.

Regionsliga, Jugend E

HSG Hude/Falkenburg – HSG Unterweser I 6:20
HSG: Lennard Müller (5), Giulien Mehrtens (5), Lennard Klostermann (5), Luis Mehrtens (3), Ben Schulz (1), Mats Hoyer (1), Julian Herrmann, Felix Beyer.

Weibliche Jugend

Landesliga, Jugend A

JMSG Hude/Falkenburg/Elsfleth – HSG Bützfleth/Drochtersen 18:26

Zunächst konnten die Gastgeberinnen noch mithalten (2:2) Doch waren die Gäste klar besser und lagen zur Pause mit 12:5 vorne. In der zweiten Halbzeit das gliche Bild. Bis auf 24:14 setzte sich Bützfleth ab. Erst in der Schlussphase konnte das Ergebnis noch etwas korrigiert werden.

  • Spielerinnen ETB: Anna Stier (1), Laura Vingart, Lara Schumacher, Jette Wienken.
Regionsliga, Jugend B

HSG Unterweser – Concordia Ihrhove 15:6
HSG: Finja Spiekermann – Meira Gosse (6), Lia Marie Spekker (2), Merle Poppe (2), Mia Speckels (2), Lena Kaliwoda (2), Maxi Büscher (1), Fenja Leerhoff, Mayra Schulze, Sina Auffarth.

Die Bilder

Anzeige (Markant Ellwürden)