HSG BTB/SVN hält gegen Spitzenreiter lange Zeit gut mit

Nordenhamer unterliegen dem TvdH Oldenburg V mit 23:25

Anzeige

Gegen den Spitzenreiter der Regionsliga wäre für die HSG Blexer TB/SV Nordenham auch ein Sieg möglich gewesen. Doch in der Schlussphase spielte der TvdH Oldenburg V seine Cleverness aus und entschied die Partie mit 25:23 für sich.

In den ersten 20 Minuten agierten beide Teams auf Augenhöhe. Aus dem 8:7-Zwischenstand in der 18. Minute machte die  HSG bis zur 22. Minute eine 11:7 Führung. Die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken und waren in der 26. Minute auf 12:11 heran. Mit einer 14:11-Führung für die HSG ging es in die Pause.

Zwei Zeitstrafen schwächen die HSG in der Schlussphase

Bis zur 50. Minute hielten die Nordenhamer mit. Die Oldenburger schafften beim 20:20 erstmals wieder den Ausgleich. Fünf Minuten vor Ende stand es 23:22 für den TvdH. In den Schlussminuten schwächte sich die HSG durch zwei Zeitstrafen selbst.

Anzeige

Anzeige

Haarentor nutzte die Überzahl und ging mit 25:22 in Front. Sekunden vor Ende erzielte Bernd Bierfischer den letzten Treffer der HSG zum Endstand von 25:23 für die Gäste aus Oldenburg. Die Mannschaft von Trainer Stefan Tappert hat erneut gezeigt, dass die Mannschaft in der Regionsliga angekommen ist.

Die Statistik

  • HSG: Sean Lotz, Jens Freese – Kevin Hünnekens (5), Rene Strahlmann (4/2), Arne Stöcker (4), Malte Clari (3), Jens Hadeler (2), Bernd Bierfischer (2),, Nils Brüning (2), Tomke Arnes (1), Alec Bohlken, Torin Larisch, Jonas Schröder, Sven Freese.

Die Bilder

Anzeige