HSG BTB/SVN verlässt die Abstiegsränge

Nach dem 25:18 beim VfL Rastede haben die Nordenhamer den Klassenerhalt in eigener Hand

Anzeige

Die HSG Blexer TB/SV Nordenham hat erstmals seit Monaten die Abstiegsränge in der Regionsliga verlassen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Tappert siegte beim VfL Rastede II mit 25:18 und hat den Klassenerhalt nun am letzten Spieltag in eigener Hand. Dazu muss am 27. April ein Sieg gegen die TSG Westerstede her,

Die Gäste gingen hoch motiviert ins Spiel. In der Abwehr wurde aggressiv gedeckt. So lag die HSG nach 10 Minuten mit 5:3 vorne. Die Führung wurde auf 10:4 (17. Min.) ausgebaut. Der Vorsprung konnte bis zur Pause gehalten werden. Mit 13:8 für die Nordenhammer wurde die Seiten gewechselt.

Nach 42 Minuten führt die HSG mit 10 Toren

Nach dem Wechsel waren die Nordenhamer weiter gut drauf. Bis zur 42. Minute wurde der Vorsprung auf 20:10 ausgebaut. Damit war das Spiel entschieden. Die Rasteder hatten nicht die Möglichkeit, der Partie noch eine Wendung zu geben.

Anzeige

In der 55. Minute waren es immer noch 10 Tore Vorsprung (24:14). Erst im Gefühl des sicheren Sieges ließen es die HSG-Spieler geruhsamer angehen und Rastede konnte auf den Endstand von 25:18 verkürzen.

Die Statistik

  • HSG: Sean Lotz – Tomke Arens (7), Jens Hadeler (6), Tim Werning (4), Arne Stöcker (2), Joel Palm (2), Rene Strahlmann (2), Torin Larisch (1), Erik Weibert (1), Tobias Derra, Florian Ross, Sönke Böschen.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen