HSG-Frauen machen da weiter, wo sie aufgehört haben

HSG Blexer TB/SV Nordenham gewinnt das erste Rückrundenspiel bei der HSG Hude/Falkenburg III mit 29:14

Anzeige

Die Frauen der HSG Blexer TB/SV Nordenham machen in der Rückrunde da weiter, wo sie in der Hinrunde aufgehört haben: Sie gewinnen. Bei der HSG Hude/Falkenburg III setzte sich der Regionsliga-Spitzenreiter mit 29:14 durch.

HSG-Trainer Bernd Voskamp musste auf Liska Stuhrmann verzichten. Hude hatte sich für diese Partie viel vorgenommen. Die Nordenhamerinnen starten aber gut und lagen in der 5. Minute bereits mit 4:1 vorne.

8:0-Lauf sorgt für eine hohe Pausen-Führung

Nun hatten sich die Gastgeberinnen besser auf die HSG eingestellt und konnten zum 4:4 ausgleichen. Bis zur 17. Minute war das Spiel ausgeglichen. Nach dem 9:9 nutzte die HSG ihre Möglichkeiten besser und zog in den letzten 7 Minuten der ersten Halbzeit von 13:10 auf 21:10 zur Pause davon.

Anzeige

Auch in der 2. Halbzeit ließen die Gäste keine Gedanken an eine Niederlage aufkommen. Allerdings waren nach dem 24:10 Ladehemmungen im Angriff nicht zu übersehen. Beide Mannschaften konnten keine Tore erzielen. In der Zeit von der 39. Minute bis zur 55. Minute fielen auf beiden Seiten ganze 4 Tore.

Die Nordenhamerinnen konnten sich beim Schlusspfiff über eine 29:14-Erfolg freuen. Am kommenden Sonnabend steht die schwere Partie, in der Sporthalle Mitte, gegen den VfL Rastede II auf dem Spielplan.

Die Statistik

  • HSG: Svea Pargmann/Benita Menzel – Louisa Plump (8/1), Janine Matschei (6/2), Carinne Bauer (6), Natalie Harries (3), Natascha Plümer (2), Celine Bohlken (2), Alke Böschen (1), Judith Reins (1), Katharina Onken, Cathleen Henzel, Sabrina Flügger, Luca Buhrmann.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen