In Emden hängen die Trauben zu hoch

B-Jugend des SV Brake muss sich bei Kickers Emden 0:3 geschlagen geben

Anzeige

Kickers Emden war für die B-Jugend des SV Brake eine Nummer zu groß. Der Tabellenvorletzte machte beim Zweiten, der jetzt 10 seiner 11 Partien gewonnen hat, trotzdem eine gute Figur. Daher konnte SVB-Trainer Marco Kuck mit dem Ergebnis (0:3) gut leben.

„Es ist eine positive Entwicklung zu erkennen. Die Mannschaft hat sich an die taktischen Vorgaben gehalten und ein gutes Spiel gemacht“, berichtete Kuck. So standen die Kreisstädter von Beginn an stabil in der Defensive und konnten die meisten Vorstöße des klaren Favoriten unterbinden.

Am Samstag ist der Tabellenführer zu Gast

Nach einer halben Stunde schlug der Ball dennoch im SVB-Gehäuse ein. Sieben Minuten später waren die Gäste bei einer Ecke unaufmerksam, sodass die Hausherren auf 2:0 erhöhen konnten. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Anzeige

Trotz des Zwei-Tore-Rückstands und der spielerischen Unterlegenheit blieben die Braker nach Wiederbeginn konzentriert. So musste SVB-Keeper Theis Hoppe nur noch einmal hinter sich greifen (58.). Einfacher wird es für den SVB am kommenden Samstag nicht. Um 14 Uhr gastiert Spitzenreiter VfL Oldenburg in Brake.

Die Statistik

  • SVB: Theis Hoppe – Lyder Wilts, Malte Schuhmann, Paul Degener, Firat Akgül, Raschid Samara, Arion Blakqori, Nick Büsing, Fabian Gerhardt, Thanujan Yogeswaran, Jerome Speer; eingewechselt: Marcel May.
  • Tore: 1:0 Stromberg (30.), 2:0 Frerichs (37.), 3:0 Bombach (58.).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen