Jörg Frerichs hört beim SVP am Saisonende auf

Phiesewarder Trainer führte das Team zur Meisterschaft und zum Aufstieg

Anzeige (Markant Ellwürden)

Jörg Frerichs wird den SV Phiesewarden am Ende der Saison verlassen. Das teilte er heute mit. Frerichs hatte die erste Mannschaft beim SVP in der Spielzeit 2016/2017 übernommen und zum Aufstieg in die 1. Kreisklasse Nord geführt. Dort steht der SVP zurzeit auf Rang 5.

„Vor vier Jahren habe ich als Übergangslösung beim SVP angefangen“, sagt Frerichs. Aus der Übergangslösung ist eine erfolgreiche Zeit mit den Phiesewardern geworden. In der Saison 2017/2018 stieg der SVP mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Brake II als Meister aus der 2. Kreisklasse in die 1. Kreisklasse Nord auf. Dort fand sich der Aufsteiger schnell zurecht und spielt eine ordentliche Rolle.

„Schöne Zeit in Phiesewarden“

Es hängt nun von der Corona-Krise ab, ob Frerichs seine Mannschaft nochmal als Trainer aufs Feld führt. Sollte der Spielbetrieb noch fortgesetzt werden, stünde am 10. Mai das Derby gegen den TSV Abbehausen II auf dem Spielplan. „Es war eine sehr schöne Zeit in Phiesewarden. Nun ist es an der Zeit, Platz für einen anderen Trainer zu machen“, sagt Frerichs. Ein Nachfolger ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen