Kein guter Tag für die Braker B-Junioren

Kreisstädter unterliegen in der Bezirksliga beim TuS Eversten mit 0:4

Die B-Junioren Fußballer des SV Brake erwischten am Sonntagmorgen beim TuS Eversten keinen guten Tag. Bereits nach elf Minuten lagen die Gastgeber mit 3:0 in Führung, wodurch das Spiel quasi früh entschieden war.

Ein Lattenschuss in der Anfangsphase durch Eversten-Kapitän Tilmann Tröster war leider nicht der gewünschte Weckruf für die Braker Mannschaft. Kurze Zeit schüttelte Tröster seinen Braker Gegenspieler ab und traf zur frühen Führung. Kurze Zeit später konterten die Gastgeber nach einer Braker Ecke und Kerim Musina hatte am Ende keine großen Probleme auf 2:0 zu stellen.

„Spiel in der Anfangsphase verloren“

Linus Birk Heidemann erzielte kurz danach sogar den dritten Treffer. In der Folgezeit kamen die Braker besser ins Spiel, ohne jedoch zu nennenswerten Chancen zu kommen. In den gesamten 80 Minuten wurde der Keeper der Gastgeber nicht einmal ernsthaft gefordert.

Anzeige

Im zweiten Abschnitt ein ähnliches Bild. Die Gastgeber kamen durch ihren schnellen Angreifer Tillmann Tröster zum vierten Treffer. In der Folgezeit entwickelte sich ein „Sommerkick“ ohne nennenswerte Chancen.

„Wir haben das Spiel gegen einen guten Gegner in der Anfangsphase verloren. Wir werden das Spiel im Training intensiv aufarbeiten“, analysierte das Trainer-Team Kreutzmann/Mentz die 80 Minuten.

Die Statistik

  • SVB: Maxim Englisch, Nicko de Jong, Marcelino Schwarze, Janis Myer, Marvin Schulze, Cedric Blohm, Henrik Eroms, Diar Samara, Diyar Bal, Jan-Hendrick Offen, Arijan Mohamad; Benjamin Sehic, Nicko de Jong, Emre Sentürk.
  • Tore: 1:0 Tilmann Tröster (5.), 2:0 Kerim Musina (8.), 3:0 Linus Birk Heidemann (11.), 4:0 Tillmann Tröster (57.).

Die Tabelle

Anzeige