Keine Chance beim übermächtigen Tabellenführer

HSG Blexer TB/SV Nordenham kassiert 23:38-Niederlage bei der TSG Hatten-Sandkrug III

Anzeige

Bei der TSG Hatten-Sandkrug III hat die HSG Blexer TB/SV Nordenham die erwartet hohe Niederlage kassiert. Beim ungeschlagenen Regionsliga-Spitzenreiter kamen die Schützlinge von Trainer Stefan Tappert mit 23:38 unter die Räder. Die HSG bleibt somit Vorletzter.

Die Mannschaft des Tabellenführers ist mit vielen ehemaligen Regional- und Oberliga-Spielern bestückt. So gelang es der jungen HSG-Truppe nur zehn Minuten lang mitzuhalten (4:4).

Viele technischer Fehler und überhastete Würfe

Danach setzte sich die routinierte Mannschaft aus Sandkrug ab. Zur Halbzeit stand es bereits 17:10 für den Tabellenführer. Schnell bauten die Gastgeber ihre Führung auf 10 Tore aus. In der 38. Minute stand 23:13.

Anzeige

Obwohl sich die HSG bemühte, war sie ohne Chance. Viele technische Fehler und überhastete Würfe brachte Sandkrug immer wieder in Ballbesitz. Das nutzten die Gastgeber aus, um immer weiter in Führung zu gehen. Die Nordenhamer bezahlten eine Menge Lehrgeld.

Punkte müssen gegen die anderen Gegner geholt werden. Gelegenheit dazu gibt es am kommenden Sonnabend in der Sporthalle Mitte gegen den SVE Wiefelstede II.

Die Statistik

  • HSG: Alexander Schnitger – Rene Strahlmann (6/2), Alec Bohlken (4), Finn Lankenau (4), Joel Palm (3), Sean Lotz (2), Jonas Schröder (2), Nils Brüning (1), Sönek Böschen (1), Torin Larisch, Tomke Arens.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen