Kilian Rosenbohm holt zweimal den dritten Platz

Nette-Meeting in Osnabrück: Zwei Treppchenplätze in der offenen Wertung

Nur 1 Woche nach seinem Norddeutschen Titel war Kilian erneut bei einem Wettkampf in Osnabrück am Start. Jetzt beginnt die recht kurze Vorbereitung auf die Bezirksmeisterschaften die bereits Mitte März, auch im Nettebad in Osnabrück, stattfinden werden. Daher passte das Nette-Meeting optimal als Vergleichswettkampf, um zu sehen wo Kilian unter Wettkampfbedingungen steht.

„Ich trainiere regelmäßig mit dem Landes Stützpunkt Osnabrück im Nettebad und fühle mich dort sehr wohl und die Trainingsbedingungen sind dort Top. Ich habe mich bewusst nur für 6 Starts entschieden und diese wurden mit meiner Vereinstrainerin Beate Schröder auch so besprochen. Leider konnte sie nicht dabei sein, dass war aber kein Problem denn wir vom PSV Oldenburg haben mehrere Trainer/-innen und genügend Betreuer/-innen die uns als Sportler unterstützen und zur Seite stehen.“

Leicht angeschlagen

„Ich bin, krankheitsbedingt aus der Vorwoche ohne Training, und noch leicht angeschlagen am Samstagmorgen nach Osnabrück gefahren. Die Wertung für mich erfolgte mit dem älteren Jahrgang 2004 und bei den 200 m Strecken sogar offen und somit wusste ich, dass die Podiumsplätze schwieriger zu erreichen sind. Bei den Sprints 50 m und bei den 100 m Strecken bin ich ja noch auf lange Strecke trainiert und daher noch nicht in top Form. Am Sonntagabend kehrte ich mit 2 x Platz 3 in der offenen Wertung nach Nordenham zurück und bin recht zufrieden mit den Ergebnissen,die ich erzielen konnte.“

Anzeige

Die Ergebnisse

  • 50 m Schmetterling: 00:26,57 Platz 4
  • 100 m Freistil: 00:55,92 Platz 4
  • 50 m Freistil: 00:25,35 Platz 4
  • 100 m Schmetterling: 01:02,01 Platz 9
  • 200 m Lagen: 02:24,10 Platz 3 in der offenen Wertung
  • 200 m Freistil: 02:03,21 Platz 3 in der offenen Wertung

Anzeige