Küpker-Elf kassiert die erste Saison-Niederlage

Landesliga: A-Jugend des SV Brake verliert 2:3 gegen den SC Melle

Anzeige

Die A-Juniorenmannschaft des SV Brake hat im vierten Saisonspiel der Fußball-Landesliga die erste Niederlage eingesteckt. Sie unterleg dem SC Melle im Poligras-Stadion mit 2:3. Dadurch fiel der SVB vom dritten auf den vierten Platz hinter Melle.

Die Braker versuchten in den ersten Minuten, die Spielkontrolle zu bekommen, da die Gäste erst mal tief standen und abwarteten, was die Hausherren sich vorgenommen hatten. „Wir hatten dadurch sie Kontrolle, ließen den Ball aber nicht schnell genug durch unsere Reihen laufen“, berichtete der Trainer der Kreisstädter, Steffen Küpker.

Justin Otholt trifft zum 1:1

Seine Elf tut sich daher schwer, zum Tor zu kommen. Ihr unterliefen immer wieder grobe Fehlpässe im Spielaufbau, die den Mellern in die Karten spielten. Nach solch einer Kontersituation fiel auch das 0:1. Das Tor gab dem SC Melle Rückenwind. Er übernahm die Spielkontrolle.

Anzeige

Nichtsdestotrotz kam der Gastgeber durch Justin Otholt gefährlich vor das Tor und traf zum 1:1. „Wir kamen aber weiterhin nicht in die wichtigen Zweikämpfe, und wieder durch einen Konter kam das 0:2 zustande“, teilte der Übungsleiter mit. Kai Volkmer bewegte sehr geschickt zwischen den Braker Innenverteidigern und drang immer wieder gefährlich in den Strafraum ein Küpker: „Wir waren als Team in der ersten Hälfte nicht zu 100 Prozent da.“

Elfmeter in der 89. Minute entscheidet die Partie

In der zweiten Halbzeit zog der SVB das Spiel auf, welches der Coach gefordert hatte. Er ließ den Ball mit zwei, drei Kontakten schnell laufen hatte sofort Lösungen parat. „Wir waren jetzt ganz klar besser gewesen“, so Küpker.

Nach einigen Möglichkeiten gelang das 2:2. Die Wesermärschler hatten auch das 3:2 auf dem Fuß, verpassten es allerdings. In der 89. Minute kam Melle dann noch mal in den 16-Meterraum. Nach einem Körperkontakt an der Schulter kam ein Spieler zu Fall und es gab Elfmeter, der zum 2:3 führte.

Partie wurde im ersten Abschnitt verloren

Steffen Küpker diskutierte nicht, ob der Strafstoß berechtigt gewesen ist. Er kritisierte vielmehr seine Akteure: „Der Gegner ist mit Ball auf dem Weg zur Torauslinie. Da muss man ihn einfach nur stellen und aus dem Strafraum begleiten. Dann kann man ein Tackling führen – ohne größeres Risiko. Da hätten wir clever agieren müssen. Das müssen die Jungs lernen.“

Die Partie sei jedoch im ersten Abschnitt verloren gegangen. „Grundsätzlich war das teilweise sehr gut anzusehen. Nur müssen wir es 90 Minuten auf den Platz bekommen – und nicht nur 45 oder 60“, berichtete Küpker.

Die Statistik

  • SVB: Luca Kemna – Fynn Richter, Serhat Orke (77. Rashed Samara), Carlos Warns, Tom Bechstein, Awrdekhan Kheder (63.), Paul-Jannes Degener, David-Luca Preisler, Justin Otholt (82. Frankline Odhiambo Mokua), Julian Müller (87. Kevin Korsak), Niels Boaventura.
  • Tore: 0:1 Volkmer (18.), 1:1 Otholt (25.), 1:2 Volkmer (36.), 2:2 Otholt (58.), 2:3 Niemann (89., Foulelfmeter).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen