Malik Salijis Doppelpack reicht nicht zum Sieg

Landesliga: A-Jugend des SV Brake verliert mit 2:3 gegen die JSG Emstek/Bethen/Höltinghausen

Die A-Junioren des SV Brake haben ihr letztes Heimspiel unglücklich verloren. Die Kreisstädter unterlagen der JSG Emstek/Bethen/Höltinghausen mit 2:3. Somit verbleibt der SVB auf dem letzten Tabellenplatz und muss am Samstag beim Vorletzten GW Brockdorf gewinnen, um in der Landesliga zu bleiben.

Beide Teams agierten im ersten Abschnitt verhalten. „Es passierte nicht wirklich etwas Spannendes“, sagte SVB-Trainer Loay Mohammed. Die Gäste hatten zwar mehr Spielanteile, aber die Braker standen in der Defensive sicher. „Allerdings sind wir zu harmlos ins Pressing gegangen und haben viele Diagonal-Bälle hinter unsere Kette zugelassen.“

Siegtreffer auf dem Fuß

Die besseren Chancen hatte Brake. Marvin-Kaan Schulze spielte auf Bennet Muchow, der den Ball gut mitnahm, aber am Keeper scheiterte. Malik Saliji machte es kurz vor der Pause besser. Nach Ballgewinn von Cedric Blohm konterten die Kreisstädter.

Anzeige

Drei Minuten nach Wiederbeginn kassierten die Hausherren den Ausgleich. „Da waren wir genauso wie beim 1:2 zu langsam beim Umschalten“, monierte der SVB-Coach. Sein Team schlug in der 78. Minute zurück. Ein Solo von Ali Kazimi stoppten die Gäste mit einem Foul. Den indirekten Freistoß knallte Saliji in die Maschen – 2:2.

Danach verpassten Marvin Höpken, Ali Kazemi und Malik Saliji den Siegtreffer, der zwei Minuten vor dem Ende auf der Gegenseite fiel. „Wir schenken die Tore her und nutzen unsere klaren Chancen nicht“, ärgerte sich Mohammed, der in Torhüter Timon Bruns „den Spieler des Tages“ sah.

Die Statistik

  • SVB: Timon Bruns – Cedric Blohm, Janis Meyer, Bennett Muchow, Ibrahim Koch, Malik Saliji, Marvin-Kaan Schulze, Finn Pokern, Finn Samland, Ali Kazimi, Kolja Schulz; eingewechselt: Julian Wollenberg, Marvin Höpken, Mika Duden.
  • Tore: 1:0 Saliji (41.), 1:1 Kühling (48.), 1:2 Dumstorf (73.), 2:2 Saliji (78.), 2:3 Ruhe (88.).

Die Bilder