Meric Reshat zweifacher deutscher Billiard-Meister

Nordenham will den Sprung in die Nationalmannschaft schaffen

Vom 05.11. bis 20.11.22 fanden in der Wandelhalle in Bad Wildungen die deutschen Billardmeisterschaften in den Disziplinen Pool, Snooker, Karambol und Kegel statt. Meric Reshat hat sich im Pool bei den Senioren für alle 4 Disziplinen 8Ball, 9Ball, 10Ball und 14/1endlos qualifiziert. Zu den jeweiligen Meisterschaften sind die besten 32 Spieler Deutschlands angetreten, um um den Titel zu kämpfen. Meric wurde dabei von Manuel Winkelsesser (ESV Nordenham) begleitet und unterstützt.

Bei den Meisterschaften musste er sich im 14/1 bereits im ersten Spiel geschlagen geben, konnte sich dann aber im Anschluss bis zum Halbfinale durchkämpfen, wo er dann knapp dem späteren Zweitplatzierten unterlegen war. Letztendlich konnte er sich über einen dritten Platz und die Bronzemedaille freuen.

Zwei Europameister besiegt

Im 8er Ball und 10er Ball konnte er den Titel für sich erringen. Dabei ist es ihm gelungen, zwei amtierende Europameister zu besiegen, um ins Endspiel zu gelangen.

Anzeige

Im 10er Ball konnte das Turnier sogar ungeschlagen beenden. Im 8er Ball unterlag er zunächst in der ersten Partie und kämpfte sich dann durch starke Leistungen und deutliche Siege bis zum Titel durch.

3. Rang für Nationalmannschaft-Quali

In der abschließenden Disziplin 9er Ball schied er zwar bereits in der zweiten Runde aus, kann aber aufgrund der vorigen Platzierungen auf eine durchaus beeindruckende Bilanz bei den Deutschen Meisterschaften zurück blicken.

Diese erreichten Punkte der gespielten Meisterschaften werden addiert. Daraus ergibt sich ein aktueller dritter Rang für die Qualifikation zur deutschen Nationalmannschaft, übrigens hinter den zwei von ihm geschlagenen Europameistern. Somit hofft er für eine Teilnahme an den Europameisterschaften von der DeutschenBillardUnion berufen zu werden.

Billiard beim ESV gelernt

Meric Reshat ist der erfolgreichste Poolbillardspieler Nordenhams. Er hat beim ESV Nordenham seine Karriere als Jugendlicher begonnen. Bereits in der Jugend konnte er mehrere Deutsche Meistertitel erringen. Nach erfolgreichen Jahren mit der Mannschaft des ESV Nordenham hat er sich entschieden seinen Heimatverein zu verlassen. Über mehrere Vereinswechsel hat er sich bis zum Bundesligaspieler hochgearbeitet. Aktuell spielt er mit dem mehrfachen Weltmeister Oliver Ortmann für den PBC Osnabrück in der zweiten Bundesliga.

Das Training nimmt Meric immer noch in Nordenham wahr. Wer ihn gerne mal live erleben möchte ist herzlichst eingeladen.

Anzeige