Nach drei Monaten Pause: SV Brake II gewinnt mit 6:0

Kreisstädterinnen setzten sich deutlich gegen die zweite Mannschaft von Polizei SV Oldenburg durch

Anzeige

Nach dreimonatiger Winterpause (letztes Pflichtspiel am 28.11.2021) bestritt die zweite Frauenmannschaft des SV Brake am Sonntagmorgen ihr erstes Testspiel gegen den Polizei SV Oldenburg II (2. Kreisklasse). Die Kreisstädterinnen setzten sich am Ende mit 6:0 durch.

Die SVB-Reserve übernahm von Beginn an die Initiative, tat sich gegen tiefstehende Gäste aus Oldenburg im ersten Durchgang aber lange Zeit recht schwer. „Wir hatten zwar die Spielkontrolle, waren aber häufig zu überhastet und zu unsauber im Passspiel“, berichtete Trainer Jan-Dirk Pieperjohanns. So dauerte es bis zur 34.Minute, ehe die junge Amy Jaschinski die 1:0-Halbzeitführung für die Gastgeberinnen erzielte.

Amelie Fehner mit Doppelpack

Nach Wiederbeginn verstärkte Brake die Offensivbemühungen. Margarete Hoffmann erhöhte per Solo-Lauf auf 2:0 (50.). Im weiteren Verlauf des Spiels bauten Natalie Schinke (55.), Amelie Fehner per Doppelschlag (63./67.) sowie Nina Marie Heinemann (80.) das Ergebnis zum verdienten 6:0-Endstand aus.

„Im zweiten Durchgang haben wir streckenweise guten Fußball gezeigt. Für das erste Testspiel sind wir zufrieden. Nächsten Sonntag um 12:30 Uhr geht es dann zuhause gegen den SV Großefehn weiter.“, so das Fazit des Braker Trainerteams.

Die Statistik

  • SVB II: Corinna Hohn – Neele Lüdemann, Eske Mau, Anna Lisa Metzner, Lena Jahn, Tessa Koletzki, Amy Jaschinski, Natalie Schinke, Margarete Hoffmann, Neele Karl, Nina Marie Heinemann; eingewechselt: Amelie Fehner, Lorena Petershagen, Deike Metzner, Annemarie Kilper, Chiara Lieske
  • Tore: 1:0 Amy Jaschinski (34.), 2:0 Margarete Hoffmann (50.), 3:0 Natalie Schinke (55.), 4:0 Amelie Fehner (63.), 5:0 Amelie Fehner (67.), 6:0 Nina Marie Heinemann (80.)

Die Bilder

Anzeige