Neulinge punkten in der 1. Bezirksklasse

ETB II gewinnt 9:2 in Oldenburg - Brake spielt 8:8

Anzeige (Markant Ellwürden)

Vielversprechender Auftakt für die beiden Neulinge, dem Elsflether TB II und TTV Brake in der 1. Herren-Bezirksklasse. Beide Teams mit Sieg und Remis gegen TuRa Oldenburg, dem Sechsten der Vorsaison mit einem positiven Punktekonto. Indes hatten die beiden Leistungsträger aus der Wesermarsch, Dominik Felker, Elsflether TB und Josif Radu, TTC Waddens, einen verheißungsvollen Einstieg beim Landesligisten Oldenburger TB II. Eigentlich im unteren Paarkreuz gesetzt, die Einsätze im mittleren- und oberen Paarkreuz erfolgreich, mit zwei glücklichen 9:7 Mannschaftserfolgen.

Herren

1. Bezirksklasse

TuRa Oldenburg – Elsflether TB II  2:9

Anzeige

Beide Teams zum Saisonauftakt in der gewünschten Stammformation. So richtig eng und spannend wurde es nur in den ersten beiden Doppeln, mit unterschiedlicher Gemütslage in den beiden Lagern. Die ETBer Martin Kohne/Stephan Radke brachten das Doppel eins von TuRa Jochen Kohne/Michael Grünemann in Verlegenheit. Den Entscheidungssatz fünf verloren die Huntestädter unglücklich mit 11:13. Am Nebentisch ging es noch dramatischer zu. Das Duo eins vom ETB, Steffen Logemann/Hartmut Behrje auch mit dem 13:11 im Entscheidungssatz, aber erfolgreich gegen Oliver Hassel/Martin Glup. Die Satzfolge: 11:8, 13:15, 10:12, 11:8, 11:13. Das Doppel drei Andreas Hadeler/Heinz-Hermann Buse mit der Niederlage in 3 Sätzen, und die ETBer mit dem 1:2 Rückstand. In den Einzeln lief es aber wie am Schnürchen. Nur 4 Sätze wurden insgesamt abgegeben. Martin Kohne gewann das Bruderduell gegen Jochen Kohne mit 3:1. So stand ein Kantersieg in nur 2 ¼ Stunden an. Der ETB Mannschaftsführer Andreas Hadeler gut gelaunt: „Mit einer hervorragenden Einstellung haben wir als Aufsteiger einen Auswärtssieg eingefahren. Bärenstarke Vorstellung im oberen Paarkreuz, mit Martin Kohne und Steffen Logemann. Unser Saisonziel ist der Klassenerhalt, das war heute schon mal ein ganz wichtiger Sieg gegen einen direkten Konkurrenten.“

  • ETB II: Steffen Logemann/Hartmut Behrje (1), Martin Kohne/Stephan Radke, Andreas Hadeler/Heinz-Hermann Buse, Logemann (2), Kohne (2), Radke (1), Behrje (1), Hadeler (1), H.-H. Buse (1).
TTV Brake – TuRa Oldenburg  8:8

Tags darauf für TuRa und die TTVer ein Wechselbad der Gefühle. Die Gastgeber ohne ihre Nummer drei, Andre Puncken, dafür kam Tobias Ostendorf-Walter zum Einsatz. In den 3 Stunden Spielzeit gab es nur 2 Begegnungen über 5 Sätze. Das Doppel drei, Hans-Jörg Diers/Tobias Ostendorf-Walter mit dem 0:2 Satzrückstand, der in den Sieg umgewandelt wurde. Jens Meißner auch mit dem 0:2 Satzrückstand und dem Ausgleich. Den Entscheidungssatz verlor der TTVer mit 7:11 gegen Holger Dießel. Es blieb immer eng im Spielverlauf. Die Kreisstädter mit dem 2:1 Vorsprung nach den Doppeln. Dann der Rückstand und erneute Vorsprung zum 5:4. Dann wieder ins Hintertreffen und dem 8:7 Vorsprung vor dem Schlussdoppel. Dieses verloren Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing glatt in 3 Sätzen. Das untere Paarkreuz, unbesiegt Hans-Jörg Diers und Tobias Ostendorf-Walter, auch im Doppel, hatte großen Anteil an der Punkteteilung vom Aufsteiger. Dagegen war das obere Paarkreuz der Gastgeber chancenlos.

  • TTV: Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing (1), Rainer Haase/Jens Meißner, Hans-Jörg Diers/Tobias Ostendorf-Walter (1), Dannemeyer, Haase, Meißner (1), Büsing (1), Diers (2), T. Ostendorf-Walter (2).

2. Bezirksklasse

Blexer TB – SV Ofenerdiek II  4:9

Das Duell zweier Aufsteiger. Wiederum mussten die BTBer 2 Ersatzspieler aufbieten. Die Hausherren gerieten mit dem 1:4 Zwischenstand schnell in den Rückstand. Die 3 Siege im Einzel holten die BTBer alle in 5 Sätzen. Jan-Ole Tönjes nach dem 0:2 Satzrückstand, und auch das 2. Einzel über die volle Distanz. In der Spitzenpartie behauptete sich Mathias Büsing nach dem 1:2 Satzrückstand gegen Matthias Engwer. Dagegen sollte Jürgen Reimers der 2:1 Satzvorsprung nicht reichen. BTB Mannschaftsführer Mathias Büsing: „Leider mussten wir wieder ersatzgeschwächt antreten. Bärenstark spielte  Jan-Ole Tönjes auf.“

  • BTB: Michael Gutschker/Jan-Ole Tönjes, Matthias Büsing/Stephan Freese, Jürgen Reimers/Stephan Hemme (1), Büsing (1), Gutschker, Tönjes (2), Reimers, Freese, Hemme.

Frauen

Bezirksoberliga

Elsflether TB II  – TuS Sande III  8:6

Von diesem Erfolg konnte man nicht ausgehen. Gegen den Vizemeister hatten in der Vorsaison zwei 0:8 Klatschen angestanden. Für Vierermannschaften, sollte sich schon eine lange Spielzeit von 3 Stunden und 40 Minuten einstellen. Bis zum 3:3 die Gastgeber zweimal im Pech. Meike Behrje/Jantje Beer nach dem 0:2 Satzrückstand und Ausgleich verloren den Entscheidungssatz mit 9:11. Jante Beer hielt die Partie mit zwei 12:10 Erfolgen gegen die Nummer eins, Stefanie Gichtbrock bis zum Fünften offen. Hier hatte die Nummer zwei der ETBer mit 8:11 das Nachsehen. Dann mit dem 3:5 Zwischenstand geriet man ins Hintertreffen. Postwendend aber der Ausgleich zum 5:5 und mit dem 6:6 standen die beiden letzten Einzel an. Mit einer Energieleistung, zweimal in der Verlängerung 13:11 und 16:14 holte die Nummer vier vom ETB, Ursel Buse, den umjubelten Matchsieg gegen diue Nummer zwei Meike Memmen. Eine glückliche Mannschaftsführerin Rieke Buse: „  Mit einem Sieg haben wir absolut nicht gerechnet. Es war insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung und sehr spannend.“

  • ETB II: Meike Behrje/Jantje Beer, Uschi Peuker/Ursel Buse (1), Behrje (2), Beer (1), Peuker (2), U. Buse (2).

Bezirksliga

TTV Brake  – TST Olympia Wilhelmshaven  8:1

Gegen den Aufsteiger wurden die Kreisstädter nicht gefordert. Nur das Doppel eins, Nadine Schmidt/Katharina Köhler musste beim Fünfsatzerfolg kämpfen. Den einzigen Punkt gab Britta Hagen gegen die Nummer eins, Ulrike Hanses ab. Britta Hagen; „ Das die Partie so klar ablief haben wir nicht erwartet.“

  • TTV: Nadine Schmitt/Katharina Köhler (1), Anne Gollenstede/Silvia Peters (1), Schmitt (2), Britta Hagen (1), Peters (2), Köhler (1).

Die Bilder

Anzeige (Markant Ellwürden)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen