Niederlage macht Uwe Neese sprachlos

TuS Elsfleth unterliegt dem VfL Oldenburg III mit 0:3 - Elsfleth nun Viertletzter

Anzeige

Der TuS Elsfleth ist nach einer 0:3-Heimniederlage gegen die dritte Mannschaft des VfL Oldenburg auf den vierletzten Tabellenplatz und somit auf den ersten Abstiegsrang abgerutscht. Laut TuS-Coach Uwe Neese war die Pleite verdient.

„Die Gäste waren uns in allen Belangen überlegen. Wir sind mit dem 0:3 noch gut bedient“, berichtete der Übungsleiter. Einige Dinge müsse er erst noch verarbeiten. „Es gab Sachen, die machen mich sprachlos. Aber darüber werden wir unter der Woche intern reden“, so Neese.

Die Statistik

  • TuS: Tom Spiekermann – Dennis Mende, Malte Janssen, Hayri Bal (70. Tim-Niklas Höcker), Malte Knop (62. Siyar-Can Bal), Darwin Walter, Mirko Wendland, Levin Schneider, Sönke Duvenhorst, Konstantin Mohr (80. Fahad Afravi), David Bal (46. David Kruzycki).
  • Tore: 0:1 Prull (14.), 0:2 Brendel (52.), 0:3 Brendel (60.).
Anzeige

Anzeige

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen