Nordenhamer Athleten nehmen an Drei-Seen-SwimRun in Oldenburg teil

Jessen und Völker landen auf dem 6. Platz von 23 Teams

Anzeige

Am Sonntag fand der vom Oldenburger Triathlonclub 1. TCO “Die Bären” ausgerichtete vierte Oldenburger Drei-Seen-SwimRun teil. Hierbei gingen erneut Triathleten des Blexer Turnerbundes an den Start. Beim Swimrun wechseln sich Laufen und Schwimmen ständig ab. Gelaufen wird im Schwimmanzug, geschwommen mit Schuhen, Auftriebshilfen wie z.B. PullBuoys sind jedoch erlaubt. Wechselzonen wie beim Triathlon gibt es nicht. Der Start erfolgt grundsätzlich in Zweierteams.

Da Björn Maywald am nächsten Sonntag in Hamburg beim Ironman an den Start geht, waren er und sein SwimRun-Partner Carsten Reents, die bei den letzten drei Teilnahmen jeweils Podiumsplätze erreicht haben, in diesem Jahr nicht dabei.

Peter Jessen springt für Torben Schramm ein

Für den Hauptwettbewerb, bestehend aus vier Lauf- und drei Schwimmabschnitten hatten sich Thomas Völker und Torben Schramm angemeldet. Krankheitsbedingt musste Torben Schramm seine Teilnahme jedoch kurzfristig absagen. Für ihn sprang kurzerhand Peter Jessen als Partner von Völker ein. Jessen hatte sich ursprünglich für den erstmalig stattfindenden Schnupper-SwimRun angemeldet.

Anzeige

Anzeige

Der Startschuss fiel pünktlich um 10 Uhr am Sonntag am Tweelbäker See. Hier musste zunächst eine 2,5 km Runde gelaufen werden, bevor es erstmals ins kühle Nass ging. Nach ca. 900 m Schwimmstrecke ging es für 3,8 km laufend über Feldwege weiter zum Blankenburger See, der in einem Dreieckskurs von ca. 700 m Länge durchschwommen wurde. Auf dem folgenden längsten Laufabschnitt von 6,5 km Länge folgte u.a. die Überquerung der Hunte auf dem Fußweg unterhalb der Autobahnbrücke. Der letzte Schwimmabschnitt umfasste ca. 850 m im kleinen Bornhorster See, gefolgt vom letzten Lauf mit 1,5 km. Am Ende konnten Thomas Völker und Peter Jessen Platz 6 von insgesamt 23 Teams in einer Gesamtzeit für die 2,5 km Schwimmen und 13 km Laufen von 2:10:15 Std. erreichen (10 Männer-, 5 Frauen-, 8 Mixed-Teams).

Erstmalig Schnupper SwimRun

Erstmals richtete der 1. TCO “Die Bären” in diesem Jahr auch eine SchnupperKurzdistanz des SwimRun aus. Dieser führte die Teilnehmenden auf einer Gesamtstrecke von ca. 660 m Schwimmen und 4km Laufen um und durch den kleinen Bornhorster See. Hier gingen Nina Orwat und Sonja von Pickardt als Team an den Start und erreichten nach 45:41 erfolgreich das Ziel.

Die Veranstaltung war hervorragend organisiert und hatte insgesamt sehr familiären Charakter. Die Stimmung entlang der Strecke und unter den Teilnehmenden war großartig. Ein großer Dank gebührt auch den Helfern des DLRG und der Johanniter, die für die Sicherheit aller gesorgt haben.

Die Bilder

Anzeige