Ozan Akgüls Doppelpack sichert SCO drei Punkte

Ovelgönne gewinnt mit 2:1 gegen die SG SW Oldenburg II - Nun auf dem 4. Platz

Anzeige

Anzeige

Der SC Ovelgönne ist durch einen 2:1-Erfolg gegen die SG SW Oldenburg II auf den vierten Platz in der 2. Kreisklasse Süd geklettert. Maßgeblich am Erfolg beteiligt war Ozan Akgül, der beide Treffer für den SCO erzielte.

Trainer Sascha Böning sprach von einem hoch verdienten Sieg, der deutlich höher ausfallen hätte müssen. „Wir hatten Chancen für 10 Tore“, sagte der Übungsleiter. Sein Team sei, abgesehen von den ersten 10 Minuten, klar besser gewesen. „Nach einer Viertelstunde kassieren wir ein dummes Gegentor und lassen danach reihenweise Möglichkeiten aus.“

Der eingewechselte Akgül brach nach 63 Minuten den Bann – 1:1. Anschließend drängten die Hausherren auf den Siegtreffer, der drei Minuten vor dem Ende auch fiel. Erneut war Akgül zur Stelle.

Die Statistik

Anzeige

Anzeige

  • SCO: Andre Koch – Julian Heyer, Jendrik Warns, Tonias Heinemann, Marvin Müller, Marius Hoppe, Luca Stephan, Paul Hemken, Marvin Seif, Finn Osterloh, Christoph Hilpert; eingewechselt: Erik Folkens, Ozan Akgül.
  • Tore: 0:1 Johl (15.), 1:1 Akgül (63.), 2:1 Akgül (87.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige