SC Ovelgönne mit knapper Niederlage zum Auftakt

SCO muss sich mit 1:2 gegen BW Bümmerstede II geschlagen geben

Anzeige

Der SC Ovelgönne hat zum Saisonauftakt gegen Blau-Weiß Bümmerstede eine 1:2-Niederlage kassiert. Das Team des neuen Trainers Sascha Böning verpasste nach einer langen Verletzungspause den Ausgleich.

„Zu Beginn haben die Gäste häufig mit langen Bällen über ihre schnellen Außenspieler gespielt. Das hat uns Probleme gemacht“, berichtete Böning. Dennoch hätte das 0:1 aus seiner Sicht nicht zählen dürfen, weil Daniel Meischen zuvor klar gefoult worden sei.

SCO-Kicker verletzt sich am Knie

Beim 0:2 zeigten die Bümmersteder einen feinen Spielzug über die Außenbahn. „Erst nach dem zweiten Gegentor wurden wir nach und nach stärker und konnten die Partie dominieren“, berichtete Böning. Zur Pause blieb es beim 0:2.

Im zweiten Abschnitt gelang dem SCO der Anschlusstreffer. Nach einem Freistoß unterlief einem BWB-Akteur ein Eigentor. Dann wurde es ein wenig kurios und wenig erfreulich. Ein Ovelgönner verletzte sich ohne Fremdeinwirkung schwer am Knie und musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden. Die Partie wurde für 40 Minuten unterbrochen.

Platzverweis mit Verspätung

Dann hat der Schiedsrichter laut Böning festgestellt, dass er einem Bümmersteder vor der Verletzungspause zweimal die Gelbe Karte geben hatte und schickte ihn mit Verzögerung vom Platz. In Überzahl gelang den Hausherren trotz einiger Chancen aber nicht mehr der Ausgleich.

„Zudem waren meines Erachtens nach nach der Verletzungspause noch 20 Minuten zu spielen, der Schiri pfiff aber schon nach zehn Minuten ab“, berichtete Böning. Dennoch sagte er: „Wenn wir die Tore nicht machen, können wir auch nicht gewinnen.“

Die Statistik

  • SCO: Andre Koch – Tobias Heinemann, Marvin Müller, Lucian Comsa, Paul Hemken, Marvin Seif, Eike Frerichs, Michel Czerny, Daniel Meischen, Finn Osterloh, Christoph Hilpert; BanK: Marlon Prophet, Patrick Förster, Erik Folkens, Markus Müller
  • Tore: 1:0, 2:0, 2:1 Eigentor.

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige