SC Ovelgönne unterliegt mit 1:2 gegen Ohmstede

Gastgeber hadern mit Entscheidungen des Schiedsrichters - Strittiger Elfmeter und zwei Platzverweise

Anzeige

Der SC Ovelgönne hat am Donnerstagabend sein zweites Spiel in der 2. Kreisklasse Süd verloren. Trainer Sascha Böning haderte mit den Entscheidungen des Unparteiischen und war nach der 1:2-Niederlage sichtlich angefressen.

„Wir haben 90 Minuten lang das Spiel gemacht, müssen uns eine mangelnde Chancenverwertung ankreiden, aber einige Schiri-Entscheidungen waren sehr fragwürdig“, meinte Böning.

Rote Karte, Ampelkarte und Elfmeter

Die Schlüsselszene ereignete sich kurz vor Schluss. In der 83. Minute sei es zu einem „Körperkontakt“ gekommen, der zu einem strittigen Elfmeter für Ohmstede führte. Zu diesem Zeitpunkt stand es 1:1. Die Ovelgönner waren angesichts der Entscheidung außer sich. Philipp Winkler sah glatt Rot und SCO-Keeper Andre Koch die Ampelkarte.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Erst nach 5 Minuten hatte sich das Geschehen beruhigt und Ohmstede konnte den Elfer ausführen. Den konnte Eike Frerichs, der für Koch ins Tor ging, nicht parieren.

Abseitstor für den SCO

Zuvor hatte der SCO in der ersten Halbzeit ein Abseitstor erzielt, das aus Sicht von Böning hätte zählen müssen. „Unser Spieler steht beim Abspiel auf der Grundlinie und legt den Ball zurück“, so seine Sicht der Dinge. Trotz Überlegenheit traf letztlich Ohmstede in der 27. Minute zum 1:0.

Anschließend sei die Partie sehr aggressiv geführt worden. „Wir haben uns davon anstecken lassen, die Härte wurde aber auch nicht unterbunden“, meinte Böning. Der Ausgleich durch Lucian Comsa (64.) sei verdient gewesen.

Auch in doppelter Unterzahl kam Ovelgönne noch zu Chancen, so Böning. Der Ausgleich fiel jedoch nicht mehr.

Die Statistik

  • SCO: Andre Koch – Tobias Heinemann, Marvin Müller, Tim Meischen, Lucian Comsa, Luca Stephan, Paul Hemken, Marvin Seif, Philipp Winkler, Finn Osterloh, Christoph Hilpert; eingewechselt: Julian Heyer, Marius Hoppe, Eike Frerichs, Julian Asche.
  • Tore: 0:1 Rziha (27.), 1:1 Comsa (64.), 1:2 Holleboom (88., Elfmeter).
  • Rote Karte: Winkler (83., SCO).
  • Gelb-Rote Karten: Koch (83., SCO), FCO in der 98. Minute.

Die Tabelle

Anzeige