SG Großenmeer/Bardenfleth klettert auf den 2. Tabellenplatz

3:2-Sieg im Spitzenspiel gegen den 1. FC Ohmstede II

Anzeige (Markant Ellwürden)

Die SG Großenmeer/Bardenfleth entführte am vergangenen Spieltag drei Punkte beim 1. FC Ohmstede II. Nach dem 3:2-Erfolg im Spitzenspiel zog die Elf von Trainer Jürgen Ahlers an den Gastgeberinnen in der Tabelle vorbei und liegt nun auf Rang 2.

Die Gäste zeigten gleich zu Beginn des Spiels ihre Entschlossenheit. Schon in der ersten Spielminute gelang Birte Naber ein spektakulärer Treffer zum 0:1, als sie den Ball nach einer Flanke von Hanna Gebken gekonnt im linken Winkel unterbrachte. Der Führungstreffer gab dem Team sichtlich Selbstvertrauen, und bereits in der 11. Minute erhöhte Hanna Gebken mit einem direkt verwandelten Freistoß aus großer Distanz auf 0:2.

Marie von Deetzen erhöht auf 3:0

Obwohl die SG Großenmeer/Bardenfleth im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit weitere Chancen durch Freistöße hatte – Marie von Deetzen verfehlte knapp das Ziel und Hanna Gebken schoss nur wenig später knapp am Tor vorbei –, blieb es bei der Zwei-Tore-Führung zur Pause.

In der zweiten Halbzeit konnte die SG ihre Führung durch Marie von Deetzen ausbauen, die in der 56. Minute nach einem Zuspiel von Sophia Böttcher die Abwehr durchbrach und das 0:3 markierte.

Zittern bis zum Schluss

Ohmstede gab sich jedoch nicht geschlagen und erzielte in der 61. Minute das 1:3. Als die Spannung gegen Ende des Spiels zunahm, zeigte Sofie Siemer ihre Klasse, indem sie einen Freistoß hielt und so den Anschlusstreffer verhinderte. Doch zwei Minuten später musste sie sich einem weiteren Freistoß geschlagen geben, der durch einen Zuordnungsfehler in der Defensive der SG Großenmeer/Bardenfleth zum 2:3 führte.

Trotz einer letzten Chance für Ohmstede in der 94. Minute behielt die SG Großenmeer/Bardenfleth die Nerven und sicherte sich den verdienten Sieg.

Die Statistik

  • SG: Sofie Siemer – Annika Bunjes, Nina Schröder, Cecile Schmikale, Julia Mönnich, Maren Rogge, Marie von Deetzen, Sophia Böttcher, Birte Naber, Merle Janssen, Hanna Gebken; Reserve: Emma von Deetzen, Kerstin Ahlers, Jurkea Maas, Juliet Morssink
  • Tore: 0:1 Naber (1.), 0:2 Gebken (10.), 0:3 M. von Deetzen (54.), 1:3 Janssen (70.), 2:3 Bruns (87.)

Anzeige