SGSSR scheidet aus dem Kreispokal aus

1:3-Niederlage gegen den VfB Oldenburg - Zur Pause noch in Führung gelegen

Anzeige

Die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor ist aus dem Kreispokal ausgeschieden. Gegen den VfB Oldenburg verloren die Stadlanderinnen mit 1:3 und verpassten somit den Einzug ins Viertelfinale. Zur Pause hatte die SGSSR noch in Führung gelegen.

Nach einer Viertelstunde schoss Laura Pargmann die Gastgeberinnen in Führung. Das 1:0 hatte bis zur Pause Bestand. Nach dem Seitenwechsel fanden die Oldenburgerinnen besser ins Spiel und drehten die Partie. Svenja Hannöver traf drei Minuten nach Wiederbeginn zum Ausgleich. Carlotta Hartwig legte in der 63. Minute nach. Mit dem 3:1 durch Jana Becker war die Partie entschieden (77.).

Die Statistik

  • SGSSR: Lara Marie Wimmer – Sarah-Clementine Martin, Lynn Ostendorf, Laura Pargmann, Siona Wulf, Romina Harjes, Svenja Briesenick, Geke Bischoff, Lilly Pargmann, Nane Stoffers, Thalke Horstmann; eingewechselt: Renée Jürgens, Alina Ullrich, Karina Diers-Hesemeyer, Imke Kaemena.
  • Tore: 1:0 Pargmann (16.), 1:1 Hannöver (48.), 1:2 Hartwig (63.), 1:3 Becker (77.).

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen