SpVgg Berne stolpert über den TuS Eversten

Schneider-Elf kassiert im Spitzenspiel eine 0:6-Heimniederlage

Die SpVgg Berne und der TuS Eversten mischen oben in der Tabelle mit. Beim direkten Aufeinandertreffen gab es einen klaren Sieger: Die Oldenburger setzten sich verdient mit 6:0 bei der Spielvereinigung durch.

„Wir haben auch in dieser Höhe völlig verdient verloren. Kompliment an Eversten für den starken Auftritt. Von uns kam viel zu wenig, wir haben einfach nicht ins Spiel gefunden“, sagte SpVgg-Trainer Nils Schneider. Bis zur 33. Minute konnten die Gäste ihre Überlegenheit nicht in Zählbares ummünzen. Dann musste Bernes Keeper Daniel Anders in elf Minuten dreimal hinter sich greifen.

Erste Niederlage im fünften Spiel

Im zweiten Abschnitt blieb Eversten das bessere Team. Folgerichtig erzielten die Oldenburger drei weitere Tore. Nach drei Siegen und einem Remis stand somit die erste Niederlage der Berner fest.

Anzeige

Die Statistik

  • SpVgg: Daniel Anders – Maximilian Gärdes, Pierre Litzcobi, Michael Kranz, Dennis Conze-Wichmann (70. Patrick Guttmann), Nico Kruck (51. Besnik Gashi), Lukas Fischer (40. Dominique Meyburg), Fabian Neumann, Edsson Ramos, Erik Simon Stelljes, Jan Pieke (82. Hasan Müstak).
  • Tore: 0:1 Determann (33.), 0:2 Tümkaya (35.), 0:3 Determann (44.), 0:4 Wolf (66.), 0:5 Wolf (73.), 0:6 van der Spek (81.).

Die Bilder

Die Tabelle