Stefan Jasper und der SV Brake gehen getrennte Wege

Bezirksligist und Trainer trennen sich im gegenseitigen Einvernehmen - Stolzenberger kommt

Anzeige

Der SV Brake und Trainer Stefan Jasper gehen getrennte Wege. Das hat Jasper auf Anfrage heute bestätigt. Der Schritt sei im gegenseitigen Einvernehmen am Donnerstagabend erfolgt, so Jasper,  der das Trainer-Amt beim SVB im Oktober 2019 von Mario Lück übernommen hatte.

„Es waren acht sehr lehrreiche Monate. Ich wünsche der Mannschaft von Herzen alles Gute. Ich freue mich darüber, dass sich viele Spieler bei mir gemeldet haben, um ihr Bedauern auszudrücken“, sagte Jasper.

Maik Stolzenberger übernimmt das Amt

„Wir bedanken uns bei Stefan für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, so SVB-Teammanager Danny Drozlik. Er gab bekannt, dass Maik Stolzenberger die Kreisstädter in die neue Saison führen wird. „Er ist ein Braker Urgestein und kennt das Umfeld bestens“, so Drozlik.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen