Stoffers/Riesebieter gegen den Rest der Welt

Zwei Familien spielen gegen eine Auswahl des TV Waddens

Anzeige

Im vereinsinternen Freundschaftsspiel kam es zu einem Familienduell gegen eine Auswahl von aktiven und passiven Mitgliedern des TV Waddens.

Nach dem Eintreffen der beiden Mannschaften und dem obligatorischen Klön-Schnack wurde der „Böker-Pokal“ ausgeworfen. Hierbei werden von jedem Spieler die jeweils zwei besten Wurf und Schockbälle akribisch vermessen und notiert.
Nachdem sich die Gelenke und Muskeln der Altstars an die Wurfbewegung gewöhnten, pfiff das Schiedsrichtergespann zur Begrüßung der Mannschaften.

0:3 zur Pause für die Auswahl

Herausforderer waren die Familien Stoffers und Riesebieter, welche bereits eine fast komplette Mannschaft stellen konnten. Ihnen gegenüber Stand eine Auswahl an aktiven und ehemaligen Waddenser Schleuderern.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Aufgrund des starken Windes wurde primär auf ein Tor gespielt. Die Gäste nutzen durch ihre Erfahrung die anfänglichen Unstimmigkeiten im Familien-Team. Bereits zur Halbzeit stand es aufgrund guter Würfe 0:3.

Arndt Riesebeter wirft in die falsche Richtung

Nach dem Pausentee machten die Familien ordentlich Druck und schnupperten am Ausgleich. A. Riesebieter hatte allerdings die grandiose Idee, das Spiel für die Zuschauer ein wenig ansehnlicher zu gestalten und warf seinen Wurfball rückwärts in Richtung des eigenem Torraumes. Diese Fahrlässigkeit wurde eiskalt mit einem Tor ausgenutzt. Zum Abpfiff stand es in diesem packendem Duell 4:4.

Den Abschluss machte der Spatenleiter Schleuderball, indem er Jan Hübler und Kai Stoffers mit einer Urkunde zum 100. Spiel im Dress des TVW ehrte.

Nun gehts in die Winterpause

Der tolle Abend wurde bei kühlen Getränken und frischer Bratwurst gebührend ausgeklungen. Ein großer Dank geht an alle Altstars und passiven Mitglieder welche nach zum Teil 20 Jahren Pause den Schleuderball wieder in die Hand nahmen.
Wir wünschen allen Spielern, Fans und Follower eine erholsame Winterpause, ehe es dann im Frühjahr 2023 mit dem Schleuderball Sport wieder startet.

Ps: Ein Dank geht an die Spielerfrauen der Oldies, welche sich sicherlich ein paar Tage die Klagen des Muskelkaters anhören dürfen.

Aufstellungen

  • Stoffers/Riesebieter: Frerk, Arndt, Sören u. Ihno Riesebieter, Klaus, Hergen u. Kai Stoffers, Carsten Büsing
  • Rest der Welt: Thomas Höpken, Konstantin Postourlis, Nils Lohse, Sven u. Rune Ifsen, Jan Hübler, Stefan Schmidt, Olaf Keiser, Thore Bruns

Die Bilder

Anzeige