SV Brake bietet Oberligisten Paroli

Kreisstädterinnen führen zur Pause mit 2:1 gegen den FC Geestland - Am Ende heißt es 2:4

Anzeige

Die Fußballerinnen des SV Brake haben gegen den Oberligisten FC Geestland ein gutes Spiel gezeigt. Zur Pause führten die Kreisstädterinnen sogar mit 2:1. Doch aufgrund von acht unaufmerksamen Minuten nach Wiederbeginn gerieten sie mit 2:4 in Rückstand. Das war auch der Endstand.

„Wir haben gegen einen Oberliga-Meisterschaftsfavoriten die erste Halbzeit klar für uns entschieden“, sagte SVB-Trainer Jonny Peters. „Wir haben toll gekämpft und toll gespielt. Man hat nicht gesehen, wer der Oberligist und wer der Landesligist ist.“ So gingen die Gastgeberinnen nach drei Minuten durch Carina Bakenhus in Führung.

Drei Gegentore innerhalb von acht Minuten

Nach einer Viertelstunde nutzte Geestland eine der seltenen SVB-Unaufmerksamkeiten zum Ausgleich. Davon ließen sich die Brakerinnen nicht aus der Bahn werfen. Sie spielten weiter mutig nach vorne und belohnten sich kurz vor der Pause. Erneut traf Bakenhus – 2:1.

Anzeige

Die Gäste wechselten in der Pause neunmal. „Wir waren in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit nicht präsent und haben die Zweikämpfe nicht angenommen“, berichtete Peters. Die Folge: Innerhalb von acht Minuten kassierten die Gastgeberinnen drei Gegentore – 2:4. „Erst danach haben wir den Faden wiedergefunden.“

In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Torchancen auf beiden Seiten. Ein weiterer Treffer sollte jedoch nicht gelingen. „Ein Remis wäre verdient gewesen, leider haben wir acht Minuten gepennt“, so Peters. Engagement und taktische Disziplin haben gestimmt. Ein gelungenen Einstand feierte Janine Krettek nach einem Kreuzbandriss. „Sie wird uns in dieser Saison sehr helfen“, meinte Peters. Vor der Partie wurde Josephine Schnibbe verabschiedet.

Die Statistik

  • SVB: Aylin Helmts – Josephine Schnibbe, Èlice Arndt, Jennifer Dirks, Sarah Helmts, Kerryn Heise, Jasmin Heisig, Svea Piertiz, Kristin Mählmann, Tessa Isabel Voßkuhl, Carina Bakenhus; eingewechselt: Lisa Schau, Deniz Lara Kocatas, Liza Seelemeyer, Emily Walczak, Lara Wessels, Alina Wieting, Kerstin Busse, Janine Krettek.
  • Tore: 1:0 Bakenhus (3.), 1:1 (15.), 2:1 Bakenhus (44.), 2:2 (47.), 2:3 (50.), 2:4 (53.).

Die Bilder

Anzeige

Anzeige