SV Brake fährt Testspiel-Erfolg ein

Kreisstädterinnen bezwingen den ATSV Scharmbeckstotel mit 3:1

Anzeige

Im zweiten Test der Wintervorbereitung trafen die Damen des SV Brake auf den ATSV Scharmbeckstotel aus der Landesliga Lüneburg. In einer ansehnlichen Partie machte der SVB mehr aus seinen Möglichkeiten und gewann mit 3:1.

Den personellen Engpass überstand der SVB unter anderem durch den besonderen Einsatz von Svea Pieritz und Mouna Nitsche, die zunächst in einem Testspiel für die zweite Damenmannschaft aufliefen und anschließend auch gegen Scharmbeckstotel auf dem Rasen standen.

Hilfe aus der zweiten Mannschaft

„Vor dieser Leistung ziehe ich meinen Hut. Svea Pieritz spielte beide Partien durch und Mouna Nitsche war 45 Minuten im Einsatz, nachdem sie ebenfalls in der Zweiten durchspielte. Dieser Einsatz war aller Ehren wert“, staunte Trainer Jonny Peters.  Jana-Paulina Schäck stellte sich den Kreisstädterinnen zur Verfügung, obwohl sie ihre Laufbahn kürzlich beendet hatte.

Anzeige

Monika Slota schoss die Brakerinnen in Führung, ehe Carina Bakenhus mithilfe ihrer immensen Schnelligkeit auf 2:0 erhöhte. „Ihr Tempo ist Wahnsinn. Für mich ist sie die schnellste Spielerin der gesamten Landesliga“, lobte Peters.

Carina Bakenhus mit der Entscheidung

Vom Anschlusstreffer der Gäste im direkten Gegenzug ließ sein Team sich nicht entmutigen, weiter entschlossen nach vorne zu spielen. Carina Bakenhus traf mit dem 3:1 zur Vorentscheidung. „In Anschluss hatten wir noch fünf, sechs hundertprozentige Torchancen, die drin sein müssen. Bei den Möglichkeiten seitens Scharmbeckstotel agierten wir in der Defensive gut und Aylin Helmts im Tor war der gewohnte Rückhalt“, so der Übungsleiter.

Wir haben heute gegen einen guten Gegner eine ordentliche Leistung gezeigt und meiner Meinung nach verdient gewonnen.
Jonny Peters, Trainer SV Brake

Neben dem Sieg durfte der SVB sich über das Comeback von Kerryn Heise freuen, die nach Verletzungspause wieder angreifen kann. „Wir haben heute gegen einen guten Gegner eine ordentliche Leistung gezeigt und meiner Meinung nach verdient gewonnen“, schloss Peters ab.

Ihr nächstes Testspiel bestreiten die Brakerinnen am Sonntag, 16. Februar, zu Hause gegen den FC Hambergen.

Die Statistik

  • SVB: Aylin Helmts – Monika Slota, Liza Seelemyer, Sarina Büsing, Jennifer Dirks, Kerryn Heise, Svea Pieritz, Jasmin Heisig, Kristin Mählmann, Kertsin Busse, Carina Bakenhus; eingewechselt: Mouna Nitsche, Jana-Paulina Schäck, Alina Wieting, Laura Ruck.
  • Tore: 1:0 Monika Slota, 2:0 Carina Bakenhus, 2:1, 3:1 Carina Bakenhus.

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen