SV Brake gewinnt sechsten Test in Serie

4:2-Erfolg gegen den Bezirksligisten VSK Osterholz-Scharmbeck

Anzeige

Die Siegesserie des SV Brake in den Testspielen hält an. Gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck (Bezirksliga Lüneburg) gewann die Mannschaft von Trainer Maik Stolzenberger mit 4:2 – der sechste Sieg in Serie.

Die Kreisstädter haben 14 Tage vor dem Liga-Spiel beim ESV Wilhelmshaven ihre gute Form bestätigen können. Gegen einen starken Gegner zeigte sich der Gastgeber im ersten Abschnitt von seiner guten Seite. „Gegen gestaffelt stehende Gäste, die uns viel abverlangt haben, haben wir das gut gemacht“, meinte der Übungsleiter.

Kunst und Speer treffen

Folgerichtig führten die Hausherren zur Pause mit 2:1. Das 1:0 durch Miklas Kunst (31.) hatte Jan Speer vorbereitet. Der Vorlagengeber war kurz danach selbst erfolgreich. Das Zuspiel lieferte Ilhan Tasyer (38.). Vier Minuten vor der Pause verkürzten die Gäste.

Anzeige

Anzeige

Im zweiten Abschnitt ließen die Braker noch einige Chancen liegen, was Stolzenberger nicht ganz zufrieden stellte. „Das ist aber schon Meckern auf hohem Niveau. Die Gegentore sind noch zu leicht gefallen, daran werden wir arbeiten müssen. Insgesamt befinden wir uns aber im richtigen Fahrwasser.“

Es gab aber auch zwei Wehrmutstropfen am Sonntag: Sowohl Jan-Niklas Wiese als auch Jonas Kühl mussten mit Verletzungen ausgewechselt werden. Wir wünschen beiden gute Besserung!

Die Statistik

  • SVB: Patrick Lahrmann – Jannik Heyer, David-Luca Preisler, Jan-Niklas Wiese, Patrick Lizius, Miklas Kunst, Ilhan Tasyer, Paul-Jannes Degener, Finn Landwehr, Jan Speer, Jonas Kühl; eingewechselt: Sinan Ince, Sirius Timouri, Torben Mau, Finn Pokern.
  • Tore: 1:0 Kunst (31.), 2:0 Speer (38.), 2:1 (41.), 3:1 Speer (62.), 4:1 Pokern (88.), 4:2 (90.).

Die Bilder