SV Brake II gewinnt Spitzenspiel gegen die SG FriEdA II

Durch einen 3:0-Erfolg festigen die Kreisstädterinnen den zweiten Tabellenplatz

Anzeige

Die zweite Frauenmannschaft des SV Brake gewinnt das Spitzenspiel der 1. Kreisklasse der Frauen am Sonntag gegen die SG FriEdA II mit 3:0 und festigt damit den zweiten Tabellenplatz.

Die Gastgeberinnen begannen selbstbewusst und agierten gegen die Gäste aus dem Ammerland von Beginn an dominant. So konnte Nina Marie Heinemann die frühe 1:0-Führung für die SVB-Reserve erzielen (11.).

Amelie Fehner trifft zum 2:0

„Die ersten 25 Minuten waren heute richtig stark von uns, der Gegner konnte sich kaum einmal befreien“, lobte Jan-Dirk Pieperjohanns aus dem Braker Trainerteam. Nach einigen ausgelassenen Chancen der Brakerinnen kamen die Gäste anschließend zwar etwas besser ins Spiel, mussten aber kurz vor der Halbzeitpause das 2:0 durch Amelie Fehner hinnehmen (40.).

Anzeige (Markant Ellwürden)

Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich das Spiel über längere Zeit ausgeglichen. Die SG FriEdA vergab in der 75. Minute die große Chance zum Anschlusstreffer, als Fenna Dorothea Niemann freistehend vor Corinna Hohn im Braker Tor scheiterte. „Wenn in dieser Situation der Anschlusstreffer fällt, wird es sicher noch einmal spannend“, so Pieperjohanns.

Amy Jaschinski macht den Deckel drauf

Stattdessen machte Amy Jaschinski kurz vor Schluss mit ihrem Treffer zum 3:0-Endstand den Sieg für die Kreisstädterinnen perfekt (87.). „Ein verdienter Sieg gegen einen guten Gegner. Momentan läuft es bei uns sehr gut. Wir haben einen starken Kader und auch die Trainingsarbeit macht sich langsam bemerkbar. Am nächsten Sonntag geht es dann zuhause gegen den Spitzenreiter SV Gotano weiter. Auch dort werden wir nicht chancenlos sein“, so das Braker Trainerteam.

Vor dem Spiel bedankte sich die Mannschaft beim Sponsor „Fahrrad Gruß“ aus Brake für die großzügige Ausstattung mit neuen Regenjacken.

Die Statistik

  • SVB: Corinna Hohn – Amelie Fehner, Neele Lüdemann, Lorena Petershagen, Eske Mau, Anna Lisa Metzner, Deike Metzner, Amy Jaschinski, Natalie Schinke, Neele Karl, Nina Marie Heinemann; eingewechselt: Cellina Paskurnyj, Lena Jahn, Laura Wieting, Maray Fehner, Chiara Lieske.
  • Tore: 1:0 Nina Marie Heinemann (11.), 2:0 Amelie Fehner (40.), 3:0 Amy Jaschinski (87.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen