SVB-B-Jugend startet mit Auswärtserfolg in die Saison

Kreisstädter setzen sich zum Bezirksliga-Auftakt mit 2:1 beim FC Rastede durch

Anzeige

Die B-Junioren des SV Brake sind mit einem 2:1-Auswärtssieg beim FC Rastede in die neue Bezirksliga-Saison gestartet. Den Grund legte die Mannschaft vom Trainerteam Christian Kreutzmann/Sebastian Mentz dabei in der ersten Halbzeit.

Nach Zuspiel von Marvin Schulze brachte Malik Saliji den SVB in Führung (9.). Kurze Zeit später erhöhte Cedric Blohm im Anschluss an eine Ecke zum 2:0. Die Braker dominierten die erste Halbzeit und hatten viel Ballbesitz, verpassten aber zweimal den dritten Treffer. Auf der anderen Seite hatten die Gastgeber keine gefährliche Szene.

Schlechter Start in den zweiten Durchgang

Der zweite Abschnitt begann denkbar schlecht, denn mit einem Fehlpass im Aufbauspiel kamen die Gastgeber zum schnellen Anschlusstreffer durch Mathis Finck. „Mit dieser Aktion haben wir die Gastgeber ins Spiel zurückgeholt,“ analysierte Trainer Sebastian Mentz. Die Braker erspielten sich zwar nun mehrere sehr gute Möglichkeiten, verpassten aber durch Block, Sentürk und zweimal Saliji den dritten Treffer.

Anzeige

Die Gastgeber wurde im Laufe der zweiten Halbzeit immer stärker und kamen zu Torabschlüssen. In der Nachspielzeit dann ein Schock für die Braker. Nach einem Zweikampf im Strafraum zwischen Marcelino Schwarze und Mathis Finck entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Doch die Braker hatten Glück, denn Aaron de Groot schoss den Ball in den Rasteder Nachthimmel. Die Braker nahmen die drei Punkte mit nach Hause.

Die Statistik

  • SVB: Antonio di Manso, Tjelle Dammann, Janis Meyer, Kolja Schulz, Marcelino Schwarze, Cedric Blohm, Henrik Eroms, Malik Saliji, Emre Sentürk, Diyar Bal, Marvin Schulze; Nicko de Jong, Jan-Hendrick Offen, Veit Schuhmann.
  • Tore: 0:1 Malik Saliji (9.), 0:2 Cedric Blohm (16.), 1:2 Mathis Finck (43.).
Anzeige

Anzeige