SVB marschiert in die Zwischenrunde

Brakerinnen dominieren das Futsal-Vorrunde in der Kreissporthalle

Anzeige

Beim Vorrundenturnier in der eigenen Stadt gaben sich die Fußballerinnen des SV Brake keine Blöße und schossen sich problemlos in die nächste Runde. Der SVB verlor kein Spiel und wurde Tabellenerster beim Futsal-Bezirksturnier.

Begonnen mit einem 1:0-Erfolg im Auftakt-Spiel gegen die SG Brinkum/Holtland/Nortmoor, hatte danach auch der TuS Obenstrohe (2:0) das Nachsehen gegen den Landesligisten. „Wir spielten keinen überragenden Fußball, wussten uns gegen die hochkarätigen Gegner aber bewusst durchzusetzen“, betonte Trainer Jonny Peters. Spannender wurde es gegen die SG FriEdA, die der SVB mit 3:2 bezwingen konnte.

Jennifer Dirks holt die Torschützen-Trophäe

Wie auch in der Liga konnten sich die Kreisstädterinnen auf die Schützenhilfe von Jennifer Dirks verlassen, sie wurde mit fünf Treffern Torkönigin. Doch auch Torhüterin Sarina Büsing wusste zu überzeugen. „Sie hielt überragend und hatte großen Anteil am Weiterkommen“, sagte Peters.

Anzeige

Das Wiedersehen mit der SpVgg Aurich endete 1:1, der einzige Punktverlust der Gastgeber. Am Abend rundete der SVB das erfolgreiche Turnier mit einem 2:1-Sieg über den SV Eintracht Oldenburg ab.

Die Kreisstädterinnen werden am 29. Dezember ein Hallen-Turnier in Wilhelmshaven spielen. Am 27. Januar geht es mit der Futsal-Zwischenrunde in Wildeshausen weiter. Sollte der SVB dort ähnlich gut abschneiden wie am Wochenende, würde er sich für die Futsal-Niedersachsenmeisterschaft qualifizieren. Die Endrunde findet am 3. März in Lutten (Vechta) statt.

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen