SVB-Reserve mit starkem Auftritt gegen Eversten

Kreisstädter steigern sich im Vergleich zu den bisherigen Testspielen - 1:3-Niederlage gegen Kreisligisten

Im Vergleich zu den bisherigen Tests hat sich die Reserve des SV Brake am Dienstagabend deutlich gesteigert. Der Kreisklassen-Vertreter verlor trotz der guten Vorstellung mit 1:3 gegen den Kreisligisten TuS Eversten.

„Das war ein starker Auftritt unserer Jungs“, berichtete SVB-Co-Trainer Bernd Eilers. Die Gästen hätten große Mühe gehabt, ein 0:0 zu halten. Dennoch gingen sich nach 28 Minuten nach einem Ballverlust im Mittelfeld durch Becker mit 1:0 in Front. „Wir hatten danach noch einige Chancen, die leider nicht genutzt wurden“, so Eilers.

Julian Müller trifft zum 1:3

In der Halbzeit wechselten beide Teams munter durch. Nach einer kurzen Flaute bewegten sich die Mannschaften wieder auf Augenhöhe. „Eversten war effektiver. Zwei Chancen, zwei Tore“, sagte Eilers.

Anzeige

So stand es nach 57 Minuten 0:3. Die Braker steckten aber nicht auf und kämpften bis zum Schluss. Auch wenn das 3:3 möglich gewesen wäre, gelang nur noch der Anschlusstreffer, für den Julian Müller nach 62 Minuten sorgte.

Die Statistik

  • SVB: Luca Kemna – Amadou Trawally, Jonas Koletzki, Ihor Palahnyuk, Torben Mau, Pierre-Steffen Heinemann, Justin Otholt, Julian Müller, Koray Koctürk, Harun Tasyer, Nico Seidler; eingewechselt: Alexander Dietrich, Justin Tülek, Emre Acar, Kevin Korsak, Piriyatharsan Lakshmikanthan.
  • Tore: 0:1 Becker (28.), 0:2 Wolf (50.), 0:3 Peters (57.), 1:3 Müller (62.).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen