SVB-Reserve startet mit Erfolgserlebnis in die Saison

SV Brake II holt beim VfL Oldenburg III einen 3:1-Auswärtssieg

Anzeige (Markant Ellwürden)

Die Reserve des SV Brake hat einen gelungenen Saisonstart hingelegt. Der Aufsteiger siegte bei der dritten Mannschaft des VfL Oldenburg mit 3:1. SVB-Trainer Lars Bechstein war mit der Einstellung seines Teams sehr zufrieden.

Bechstein sprach von einem intensiven und ansehnlichen Fußballspiel. „Wir haben in der ersten Halbzeit Ball und Gegner laufen lassen. Ein Kompliment an meine Mannschaft.“ Dennoch gingen die Gastgeber in Führung. Nach 24 Minuten verwandelte Bernsee einen Elfmeter. „Es war erst der zweite Torabschluss des VfL“, so Bechstein.

Justin Otholt nutzt VfL-Fehler

Die Kreisstädter ließen sich von diesem Nackenschlag nicht aus der Bahn werfen. Im Gegenteil. Sie spielten weiter nach vorne und wurden in der 42. Minute mit dem Ausgleich belohnt. Einen zu kurz gespielten Rückpass zum Torwart erlief Justin Otholt und netzte zum 1:1-Pausenstand ein.

Im zweiten Abschnitt waren die Gäste weiter auf der Höhe. Sowohl dem 2:1 durch Mahmut Özek als auch dem 3:1 durch Denis Tanriverdi gingen sehenswerte Kombinationen voraus. „Nach dem 2:1 haben wir uns ein wenig in die Bredouille gebracht. Aber mit Luca Kemna hatten wir einen sicheren Rückhalt“, berichtete Bechstein.

Die Statistik

  • Tore: 1:0 Bernsee (24., Elfmeter), 1:1 Otholt (42.), 1:2 Özek (60.), 1:3 Tanriverdi (82.).

Die Tabelle

Anzeige