TKN holt zweiten Sieg – Herren 40 des SVB steigt auf

SV Nordenham kassiert 0:6-Niederlage in der Verbandsliga gegen den Oldenburger TeV III – SVN II mit Remis

Anzeige

Nichts zu holen gab es am zweiten Spieltag der Tennis-Verbandsliga für den SV Nordenham. Er verlor auswärts gegen den Oldenburger TeV III mit 0:6. Die erste Partie der Hallenrunde hatte der Aufsteiger gewonnen. In der Bezirksliga entschied der TK Nordenham auch seine zweite Begegnung der Wintersaison für sich. Die zweite Mannschaft des SV Nordenham kam zu einem Unentschieden. Die Herren 40 des SV Brake gewannen ihr Nachholspiel und sind Bezirksklassen-Meister.

Verbandsliga
Oldenburger TeV III – SV Nordenham 6:0

Die Gastgeber boten einen starken Kader auf. „Sie waren besser. Das muss man neidlos anerkennen“, sagte SVN-Trainer Andreas Waller. David Amendt (Leistungsklasse 7) unterlag im Spitzeneinzel einem LK-2-Akteur. Philipp Ulrich (LK 7) konnte gegen einen LK-4-Spieler, der aus Hamburg angereist war, nichts ausrichten. Auch Simon Enslin (LK 7) und Lars Hibbeler (LK 9) blieben satzlos.

Anzeige

Die Hoffnung, im Doppel wenigstens einen Matchpunkt zu ergattern, zerschlug sich ebenfalls. „Unser Ziel bleibt der Klassenerhalt“, teilte Waller mit. Im vorletzten Spiel am 22. Februar zu Hause können die Nordenhamer dem Abstieg entgehen, indem sie den TC Bad Essen bezwingen.

  • SVN: David Amendt (4:6, 1:6); Philipp Ulrich (2:6, 1:6); Simon Enslin (3:6, 4:6); Lars Hibbeler (3:6, 3:6); Amendt/Hibbeler (4:6, 2:6); Ulrich/Enslin (2:6, 2:6).
Bezirksliga
TK Nordenham – MTV Jever 6:0

Die favorisierten Nordenhamer hielten sich schadlos. Sie hatten die wesentlich besseren Leistungsklassen. An der ersten Position setzte sich Lukas Stüdemann (LK 8) ebenso im Match-Tiebreak durch die Nummer vier, Jannik Schultze (LK 10), der nur mit zwei Punkten Differenz siegte. Martin Reinstrom hatte keine Mühe, Dennis Klahn (beide LK 9) lediglich im ersten Satz.

Die Doppel entschied der TKN souverän für sich. Mit 4:0 Zählern führte er die Tabelle als einziger Verein ohne Punktverlust an und steuert auf Aufstiegskurs.

  • TKN: Lukas Stüdemann (6:3, 4:6, 10:5); Martin Reinstrom (6:1, 6:0); Dennis Klahn (7:5, 6:1); Jannik Schultze (6:4, 6:7, 10:8); Stüdemann/Schultze (6:4, 6:3); Reinstrom/Klahn (6:3, 6:0).

Die Bilder

SV Nordenh. II – Bremerhav. II 3:3

Nach den Einzeln drohte den Nordenhamern im dritten Spiel die erste Niederlage. Sie lagen mit 1:3 zurück. Emanuel Radu hatte im Einser-Einzel im dritten Abschnitt das Nachsehen. Torben Renken düpierte einen um zehn Leistungsklassen höher eingestuften Bremerhavener. Oliver Kowalewski und Josif Radu gingen als Außenseiter leer aus.

Im Doppel setzte der SVN Lars Hibbeler aus dem ersten Team ein. Er und der erstmals eingesetzte Sebastian Nanninga behaupteten sich ebenso wie Emanuel Radu und Kowalewski, sodass noch ein 3:3 heraussprang.

  • SVN: Emanuel Radu (6:2, 3:6, 6:10); Torben Renken (6:3, 6:3); Oliver Kowalewski (1:6, 4:6), Josif Radu (3:6, 4:6); Hibbeler/ Nanninga (6:3, 6:3); E. Radu/Kowalewski (6:2, 7:6).

Die Bilder

Herren 40, Bezirksliga
Blexer TB – TG Uesen 4:2

In der Tennis-Bezirksliga hat die Herren-40-Mannschaft des Blexer TB ihr letztes Spiel der Hallenrunde in Einswarden mit 4:2 gegen die TG Uesen gewonnen und die Wintersaison auf dem dritten Platz abgeschlossen.

  • BTB: Robert Parkitny (6:3, 6:1); Marco Schnakenberg (6:2, 6:2); Sascha Lehmann (6:3, 6:3); Peter Jessen (5:7, 5:7); Parkitny/Lehmann (6:1, 6:1); Jessen/Marcel Koopmann (6:7, 0:6).
Herren 40, Bezirksklasse
TC Sebaldsbrück – SV Brake 4:2

Die Herren-40-Mannschaft des SV Brake ist in der Hallensaison Meister der Bezirksklasse geworden. Im letzten Spiel setzte sie sich mit 4:2 beim TC Sebaldsbrück durch und steht als Aufsteiger in die Bezirksliga fest.

  • SVB: Oliver Kula (6:3, 6:2); Udo Nafzger (6:7, 3:6); Matthias Karl (6:2, 6:4); Thomas Bielefeld (6:1, 6:1); Kula/Karl (4:6, 2:6); Bielefeld/Kai Müller (7:6, 6:3).
Frauen, Regionsklasse
TK Nordenham II – Huder TV 6:0

Nach der 1:5-Auftaktniederlage beim TC BW Oldenburg II feierte die zweite Mannschaft des TK Nordenham ihren ersten Saisonsieg. Mühelos wurde der Huder TV besiegt.

  • TKN: Sandra Erden (6:0, 6:1), Suzan Maywald (6:1, 6:0), Marie Mensing (6:1, 6:1), Janine Hübler (6:0, 6:0), Maywald/Jana Okrey (6:0, 6:0), Erden/Mensing (6:0, 6:0).