TuS Einswarden triumphiert dank guter Leistung

Dario Etienne Böning glänzt mit Doppelpack beim 3:1-Erfolg gegen den TV Neuenburg

Anzeige (Markant Ellwürden)

Nach der Auftaktniederlage bei der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor hat der TuS Einswarden mit 3:1 gegen den TV Neuenburg gewonnen. Dabei erzielte Dario Etienne Böning einen Doppelpack.

Mit einer verbesserten Defensive und einem strukturierten Spielaufbau setzte der Gastgeber den Grundstein zum Heimerfolg. „Wir waren im Defensivbereich viel sortierter“, erklärte Mohammed Kaya nach dem Spiel. Diese taktische Disziplin war deutlich zu sehen, als die Mannschaft den Gegner immer wieder in die eigene Hälfte drängte und kaum klare Torchancen zuließ.

Tore zur richtigen Zeit

Dario Etienne Böning brachte den TuS Einswarden in der 32. Minute in Führung, bevor Emir Bozkurt kurz vor der Halbzeitpause auf 2:0 erhöhte. Obwohl Jörg-Horst Osewold kurz darauf den Anschlusstreffer für TV Neuenburg erzielte, konnte die Mannschaft ihre Führung bis zum Schlusspfiff halten. Böning setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt und erzielte sein zweites Tor zum 3:1-Endstand.

Anzeige

„Durch unser variables Spiel nach vorne haben wir es immer wieder geschafft, unsere schnellen Außenspieler in die Tiefe zu schicken“, erklärte Kaya. Diese Taktik zahlte sich aus, da die Außenspieler mehrmals gefährlich vor das Tor des Gegners kamen und einige hochkarätige Chancen kreierten. „Alles in allem kann man sagen, dass man den Gegner unter Kontrolle hatte und dass heute die bessere Mannschaft gewonnen hat“, resümierte Mohammed Kaya.

Die Statistik

  • TuS: Kan Berdan Kapakli – Furkan Sahan, Burhan-Erkan Atli, Justin Möbus, Emir Bozkurt, Lennox Brückmann, Omar Music, Mohammed Kaya, Kerim Umut Kahveci, Dario Etienne Böning, Abdullah Gürbüz; eingewechselt: Hussein Abdallah, Selim Aksoy, Salih-Kasim Yildirim, Emrullah Gürbüz, Erhan Dilbaz
  • Tore: 1:0 Dario Etienne Böning (32.), 2:0 Emir Bozkurt (43.), 2:1 Jörg-Horst Osewold (44.), 3:1 Dario Etienne Böning (90.+2).

Die Bilder

Anzeige